Anzeige


Polizei sucht Zeugen

Wie die Po­li­zei so­eben mel­det, ha­ben in der ver­gan­ge­nen Nacht Un­be­kannte die Schei­ben an meh­re­ren Fahr­zeu­gen auf dem Damm­weg zer­schla­gen. Ein 31-jäh­ri­ger An­woh­ner hörte Ge­räu­sche von split­tern­dem Glas und alar­mierte die Po­li­zei. So­fort ein­ge­setzte Po­li­zei­be­amte stell­ten an ins­ge­samt 17 Pkw un­ter­schied­li­cher Mar­ken zer­schla­gene Schei­ben, vor­ran­gig Heck­schei­ben, fest. Die Tat­ver­däch­ti­gen konn­ten un­er­kannt flüch­ten. Der Ge­samt­scha­den wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt.

Die Po­li­zei er­mit­telt und fragt: Wer hat die Tat be­ob­ach­tet? Wer kann An­ga­ben zu den Tat­ver­däch­ti­gen ma­chen? Hin­weise nimmt die Po­li­zei­di­rek­tion Dres­den un­ter der Ruf­num­mer 0351 4832233 entgegen.

Ka­putte Au­to­schei­ben sind in der Neu­stadt keine Sel­ten­heit, siehe hier.

Ar­ti­kel teilen
An­zeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

An­zeige

Aussitzen Deluxe 2.0

An­zeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

An­zeige

Die Sterne im Konzert

An­zeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Tranquillo Sommer Sale

An­zeige

Palais-Sommer

6 Ergänzungen

  1. Damm­weg?? Hm, klingt nach Be­su­chern vom Ro­sis, die sich auch mal vor mei­nem Fens­ter auf die Fresse hauen, Mül­ton­nen um­schmei­ßen und Au­to­spie­gel ab­tre­ten. Keine Ah­nung wieso, aber ir­gend­wie zieht das Ro­sis ko­mi­sche Kun­den an, viele Stres­ser dort!

  2. Ach, bei ka­put­ten Au­tos gibts gleich ne po­li­zei­li­che Er­mitt­lung, aber wenn ein paar Spin­ner die neue Bunte Ecke voll­sprü­hen, was ei­nen we­sent­lich hö­he­ren Ge­samt­scha­den ver­ur­sacht hat, dann ist das al­len egal, bzw. man­che fin­den das so­gar toll.

  3. Jonk:

    Er­statte doch An­zeige we­gen der Graf­fi­tis ge­gen Un­be­kannt, dann gibts auch ne po­li­zei­li­che Er­mitt­lung. Ist ja nicht so, dass die au­to­ma­tisch bei ein­ge­schla­ge­nen Au­to­schei­ben er­mit­teln, son­dern die wer­den in al­ler Re­gel ge­ru­fen und von den Be­sit­zern wird (schon we­gen der Ver­si­che­rung) An­zeige erstattet.
    Aber von nichts wird nichts kommen.

  4. Tja, Au­tos sind eben hei­lig. Ich zi­tiere da mal aus ei­nem Film: "Was gibt´s fei­ge­res, als sich am Auto ei­nes Man­nes zu rä­chen? Ich meine, der Wa­gen ei­nes an­de­ren Man­nes hat tabu zu sein."
    Aber mal im Ernst, wenn die Schei­ben klir­ren, und je­mand die Po­li­zei ruft, muss sie er­mit­teln. Wenn Du jetzt beim Re­vier Nord an­rufst und das Gra­fitti mel­dest, dann wer­den sie si­cher auch er­mit­teln und viel­leicht in der nächs­ten Pres­se­mit­tei­lung ei­nen Zeu­gen­auf­ruf ma­chen. Al­ler­dings wird das jetzt schwie­ri­ger, da sich der Zeit­punkt nicht mehr ge­nau ein­gren­zen lässt.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.