Geheime Kameraüberwachung auf der Kamenzer

Foto: BI Kamenzer Straße
Foto: BI Kamenzer Straße

In dem blauen Parkplatzschild an der Fassade vor dem Supermarkt auf der Kamenzer Straße 24 ist eine versteckte Kamera eingebaut, welche die Straße vor dem Supermarkt filmt. Das hat die Bürgerinitiative „Kamenzer Straße“ herausgefunden. Heute verteilten die Aktivisten vor dem Gebäude Flugblätter, um auf die Gesetzeswidrigkeit hinzuweisen. Außerdem bekam die Kamera einen Sichtschutz, siehe Foto unten.
Das Gebäude ist in der Vergangenheit häufig Opfer gewalttätiger Anschläge geworden. Zuletzt hatten Unbekannte in der Nacht von 23. zum 24. April das Haus mit ölgefüllten Christbaumkugeln beworfen.

Weitere Informationen und interessante Bilder gibt es auf der Webseite der Bürgerinitiative.

Artikel teilen

8 Ergänzungen zu “Geheime Kameraüberwachung auf der Kamenzer

  1. Vielleicht sollte man angesichts dessen mal über eine Verlegung der Annamateur-Lesung nachdenken?
    Schließlich sollten die Leute die dass dann auswerten auch mal ein wenig Kultur genießen dürfen.

  2. Die Verlegung ist eine gute Idee, allerdings gibt es die Scheunekamera schon länger, daher gebührt ihr der erste Auftrittsort. bis morgen nachmittag…

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.