Anzeige

Arzthelferin gesucht

Neustadt-Kinotipps ab 12. Mai

Schauburg: Bundesstart: „Memoria“

Meine schrecklich verwöhnte Familie - in der Schauburg
Meine schrecklich verwöhnte Familie – in der Schauburg

Der französische Millionär Francis Bartek versucht seinen verzogenen und mittlerweile erwachsenen Kindern eine Lektion fürs Leben zu erteilen: Damit sie endlich lernen, auf eigenen Beinen zu stehen und nicht mehr aus Papas Tasche zu leben, gibt er vor, pleite zu sein und von den Behörden gesucht zu werden. So sind – oh, mon dieu – plötzlich seine drei Sprösslinge Philippe, Stella und Alexandre für das Wohl der Familie verantwortlich und müssen das allererste Mal in ihrem Leben selbst arbeiten …

Charmant und mit viel Witz erzählt »Meine schrecklich verwöhnte Familie« von den Hürden des Familienlebens und den Herausforderungen des (verspäteten) Erwachsenwerdens.

Thalia: Bundesstart „Blutsauger“

Blutsauger - im Thalia
Blutsauger – im Thalia

1928, Sowjetunion. Der arme Fabrikarbeiter soll die Rolle von Leo Trotzki im neuen Film von Sergei Eisenstein spielen. Doch der fällt in Ungnade. So macht er sich auf den Weg über den großen Teich, um nach Hollywood zu gehen und dort seine Karriere zu starten. In einem deutschen Badeort an der Ostseeküste verharrt er jedoch etwas länger, da ihm das Geld ausgeht und lernt dort eine reiche Fabrikbesitzerin kennen.

Schauburg: Bundesstart: „Nico“

Nico - in der Schauburg
Nico – in der Schauburg

Die selbstbewusste und lebensbejahende Deutsch-Perserin Nico liebt ihren Job als Altenpflegerin und ist wegen ihrer lockeren und verständnisvollen Art bei allen beliebt. Mit ihrer besten Freundin Rosa genießt sie den Berliner Sommer, bis ein rassistisch motivierter Überfall sie plötzlich aus ihrem unbeschwerten Alltag reißt.

Anzeige

Ashtanga Starter

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Piraten

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Nico spürt, dass es so nicht weitergehen kann, und wendet sich an den schroffen Karate-Weltmeister Andy. Bei ihm beginnt sie ein hartes Trainingsprogramm und schafft es dadurch, ihre Wut zu kanalisieren und ihre eigene Stärke zu erfahren, doch verliert sie auch die Verbindung zu sich selbst und ihrem alten Leben. Als Nico dann auf die Mazedonierin Ronny trifft, entwickelt sich eine Verbindung zwischen den beiden Frauen, die Nico dazu veranlasst, den eingeschlagenen Weg in Frage zu stellen.

Thalia: „Jonas Deichmann – Das Limit bin nur ich“

Jonas Deichmann - Das Limit bin nur ich - Preview im Thalia
Jonas Deichmann – Das Limit bin nur ich – Preview im Thalia

Der mehrfache Weltrekordhalter und Extremsportler Jonas Deichmann stürzt sich in sein nächstes Abenteuer – den wohl spektakulärsten und längsten Triathlon aller Zeiten. Das Buch zum Film war wochenlang auf Platz eins der Spiegel Bestseller Liste. Der Dresdner Filmemacher Markus Weinberg hat den Ultra-Triathlon begleitet. Bundesstart am 19. Mai. Im Thalia am Montag im Preview.

Schauburg: Bundesstart: „Das Licht, aus dem die Träume sind“

Das Licht, aus dem die Träume sind. In der Schauburg.
Das Licht, aus dem die Träume sind. In der Schauburg.

Als die Magie des Kinos das Herz des neunjährigen Samay erobert, setzt er Himmel und Hölle in Bewegung, um seine 35mm-Träume zu verwirklichen – ohne zu ahnen, was er damit auslöst und welch aufregende Ereignisse ihn erwarten …

Thalia: „Red Rocket“

Red Rocket - im Thalia
Red Rocket – im Thalia

Mikey Saber (Simon Rex) auf der Rückfahrt von Los Angeles nach Texas City, der miesen Kleinstadt. Hier war er vor vielen Jahren aufgebrochen, um ins Filmbusiness einzusteigen. Bis zum Pornostar hat er es gebracht, nun ist er pleite, muss zurück zu den Wurzeln. Nicht beim Arbeitsamt und auch nicht auf eigene Faust, vermag er es, Jobs aufzureißen, so verlegt er sich aufs Hasch-Geschäft, wie in alten Zeiten.

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Piraten

Anzeige

Ashtanga Starter

Fiebrig beackert er sein Umfeld mit Aufstiegsphantasien, deutet jede Niederlage als Hinweis auf bevorstehende Erfolge um, inszeniert sich als kommenden Gewinner. Das Leben – ein Film. Die 17-jährige Donut-Verkäuferin Strawberry (Suzanna Son) soll Mikeys Rückfahrkarte nach Los Angeles werden.

Mit unverändert großer Zugewandtheit und Virtuosität setzt Baker einmal mehr die unbändige Kraft der Menschen im Abseits in Szene, diesmal – und das ist neu – gepaart mit hinreißendem Humor. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg: Bundesstart „Willi und die Wunderkröte“

Willi und die Wunderkröte - in der Schauburg
Willi und die Wunderkröte – in der Schauburg

Willi Weitzel begibt sich auf eine abenteuerliche Reise durch Ägypten, Bolivien und Panama, um die Lebensräume von Fröschen zu erforschen.

Neustadt-Kinotipps ab 12. Mai: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche zwei Freikarten für das Thalia und die Schauburg für die laufende Kinowoche, also bis Mittwoch. Bitte in dem Ergänzungsfeld den entsprechenden Film und das Filmtheater angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Wochenende statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
Artikel teilen

18 Ergänzungen

  1. …bitte mal noch MEMORIA in MEINE SCHRECKLICH VERWÖHNTE FAMILIE ändern… ;-)

    Danke und liebe Grüße aus der SCHAUBURG

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.