Anzeige

Piraten

Walter Battisti – Retrospektive

Vom 3. bis 24. September findet die Retrospektive zu Walter Battisti (1968- 2018) in der blauen Fabrik in der Grünen Villa statt. In den Ausstellungsräumen werden die Arbeiten Walter Battistis in ihrer Vielfalt gezeigt. Neben den meisterhaft gemalten Stillleben, die sich durch technische Perfektion auszeichnen, sind auch Porträts und Landschaftsbilder zu sehen.

Bild von Walter Battisti
Bild von Walter Battisti

Die Bilderwelt Walter Battistis erscheint surreal. Das Gefühl in eine Traumwelt zu gelangen, die die Realität auf absurde und seltsam gebrochene Art und Weise spiegelt, nimmt den Betrachter der Gemälde ein.

Die Künstlervereinigung blaue Fabrik e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit dem Walter-Battisti-Archiv das künstlerische Werk Walter Battistis der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Retrospektive ist ein erster Schritt auf diesem Weg.

Walter Battisti (1968-2018) wurde in Bozen geboren, von 1999-2007 studierte er an der Hochschule für bildende Künste (HFBK) in Dresden. Bis zu seinem Tode wirkte er vor allem in den Räumen der alten blauen Fabrik an der Prießnitzstraße.

Anzeige

Grüne Klimaschutz

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Piraten

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Zur Vernissage am 3. September, 20 Uhr präsentiert der Musiker und Sänger H. C. Schmidt seinen Song für Walter Battisti. Am 24. September, 19 Uhr wird mit der Lesung von „Stalingrad“ einem Hörbuch des Künstlers die Ausstellung beschlossen. Es liest H.C. Schmidt.

Walter Battisti – Retrospektive

  • Ausstellung vom 3. bis 24. September
  • Vernissage am 3. September, 20 Uhr
  • Finnissage am 24. September, 19 Uhr mit Lesung
  • blaue Fabrik in der Grünen Villa, Eisenbahnstraße 1, 01097 Dresden
  • Öffnungszeiten der Galerie: Montag und Mittwoch von 16 bis 19 Uhr
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.