Steine und Farbbeutel geschmissen

Wie die Dresdner Polizei heute mitteilt, hat sie Ermittlungen wegen Landfriedensbruch im Hecht-Viertel aufgenommen. Am Dienstagabend gegen ca. 21 Uhr war nach Angaben der Polizei eine Gruppe von etwa 50 Personen unterwegs, die mehrere Gebäude an der Hechtstraße sowie der Conradstraße mit Farbbeuteln und Steinen bewarfen.

Mit Steinen beworfen wurde unter anderem dieser Neubau am Bischofsplatz.
Mit Steinen beworfen wurde unter anderem dieser Neubau am Bischofsplatz.

Außerdem zündeten sie Pyrotechnik und beschädigten das Wartehäuschen einer Straßenbahnhaltestelle am Bischofsplatz. Weiterhin beschmierten sie drei geparkte Fahrzeuge auf der Conradstraße mit Farbe. An der Fritz-Reuter-Straße setzten sie den Kleintransporter eines Wohnungsunternehmens in Brand. Die Einsatzkräfte der Dresdner Feuerwehr wurden von den Randalierenden mit Eiern beworfen.

Als die alarmierten Polizeibeamten vor Ort eintrafen, war die Personengruppe bereits geflüchtet. Tatverdächtige konnten nicht dingfest gemacht werden.

Meldung der Feuerwehr

Der Feuerwehr wurde der Brand eines Kleintransporters eines Wohnungsunternehmens gemeldet. Als die Löschkräfte vor Ort eintraf, wurden sie von Unbekannten mit Eiern beworfen. Dabei wurden ein Löschfahrzeug sowie ein parkender PKW getroffen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Auf Grund der unruhigen Lage im Hechtviertel wurde die sich in unmittelbarer Nähe befindliche Bereitschaftspolizei angefordert, um weitere Angriffe zu unterbinden. Auf der Motorhaube befand sich ein angebranntes Stück Kohlenanzünder, welches von Anwohnern bereits gelöscht wurden. Die Feuerwehr führte mit einer Wärmebildkamera eine Untersuchung des Fahrzeuges durch. Weitere Maßnahmen waren nicht notwendig.

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv am 10. Dezember

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Im Einsatz waren insgesamt 16 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Albertstadt.

Dieser Neubau am Bischofsplatz wurde mit Farbbeuteln beworfen.
Dieser Neubau am Bischofsplatz wurde mit Farbbeuteln beworfen.