Musikalisches und literarisches Doppel

Es sind ja besondere Zeiten und weil das so ist, passen sich auch die Veranstaltungsformate den Bedingungen an. Nun haben sich zwei Neustädter Kulturorte zusammengetan, um Künstlern trotz Abstandsregeln und verringerer Publikumszahl zu eröglichen, für ein faires Honorar aufzutreten. Das Societaetstheater und die Groovestation lassen sie einfach an beiden Orten nacheinander auftreten, in kleineren, kompaktern Formaten – und wer will, schaut sich beide an.

Am Donnerstag, 2. Juli, findet ein GARDA-Doppelkonzert statt, in einer akkustischen Trio-Variante der Band:

Am Freitag, 3. Juli, folgt eine Doppellesung von Schriftstellerin, Lesebühnenautorin und Kolumnistin Kirsten Fuchs und dem Autor, Journalist und Blogger Frank Rudkoffsky, der aus seinem aktuellen Roman „Fake“ vorliest:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Es ist ein Experiment, das fortgeführt werden soll, auch wenn es mit der Corona-Ausnahmezeit mal ein Ende hat. Denn mit Kooperationen über die Genregrenzen hinaus, arbeiten beide Häuser schon seit geraumer Zeit und machen so nun aus der Not eine Tugend.

Freikarten zu gewinnen!

  • Infos zu Programm und Künstlern und Tickets unter www.societaetstheater.de
  • Das Neustadt-Geflüster verlost zweimal zwei Freikarten für die Doppellesung Fuchs/Rudkoffsky im Societaetstheater, 20 Uhr. Bitte eindeutiges Interesse in der Kommentarspalte bekunden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

3 Kommentare zu “Musikalisches und literarisches Doppel

  1. Über zwei Freikarten würde ich mich wahnsinnig freuen! Es ist schon wieder so lange her, dass ich meine beste Freundin mit etwas Kultur überraschen konnte. Liebe Grüße!

  2. Jeweils 2 Freikarten für die Lesung am Freitag, 20 Uhr, im Societaetstheater gewonnen haben: Marcus und Manuel K. Herzlichen Glückwunsch! Sie bekommen eine Mail, in der alles Weitere geklärt wird.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.