Fliesen in der Neustadt – Teil III

An vielen Wänden der Neustadt kleben künstlerisch gestaltete Fliesen an Hauswänden. Manche führen, nachdem sie angebracht wurden, noch ein Eigenleben und werden umgestaltet. Andere Fliesen wiederum bleiben über Jahre hinweg nahezu unberührt. Die Neustädterin Laura stellt in dieser Serie die Fliesen im Viertel vor.

Fliesenkunst am Bischofsweg
Fliesenkunst am Bischofsweg

Quadratisch, bunt und unpraktisch
Quadratisch, bunt und unpraktisch
Automat, Fliese oder Tür - wer ist am buntesten
Automat, Fliese oder Tür – wer ist am buntesten

Teil III

Manchmal ist es ganz schön schwer im bunten Gewirr der legal und illegal gestalteten oder beschmierten Wände und Türen die kleinen Fliesen überhaupt zu entdecken. Diese hier versteckt sich hinter einem der bunt gestalteten Parkscheinautomaten. Die neueren Kollegen strahlen in mattem Schwarz. Der seriöse Herr mit den grünen Augenbrauen hört jedenfalls gut zu.

Große Ohren und grüne Brauen.
Große Ohren und grüne Brauen.

Serie

Jeden Sonnabend stellen wir eine andere Fliese vor. Alle Beiträge finden sich unter dem Hashtag #fliesenkunst.

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Simmel - handgemacht

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.