Bar für Gaming und eSport

In der Bautzner Straße 53 tut sich wieder was. Nachdem es zuletzt den ganz kurzen Versuch eines Indischen Restaurants namens „Om“ hier gab, wird nun kräftig umgebaut.

Drinnen ist noch ne Menge zu tun.
Drinnen ist noch ne Menge zu tun.
„Level 44“ steht draußen dran, innen ist noch nicht viel zu sehen. Jedoch ist eine Zwischenwand schon raus. Unter www.level-44.bar findet sich eine Crowdfundingkampagne für die zukünftige Location. Dort sammelt die Level 44 GmbH Unterstützung, um hier eine Gaming- und eSport-Bar zu installieren.

Mit dem Crowdfunding soll die Gaming-Hardware der Bar finanziert werden. Geplant sind unter anderem zehn Computerspielplätze und sechs Konsolenspielplätze. Die vier Firmengründer wollen hier einen Treffpunkt für die Gamer- und eSport-Szene schaffen.

Alex Schramm, der Pressesprecher verrät am Telefon, dass der Eröffnungstermin, irgendwie passend, für den 4. 4. geplant ist und erklärt auch, dass die vier für „d“ steht und somit der Name der Bar auch als „Level Dresden“ verstanden werden kann.

Hardware-Crowdfunding für „Level 44“

  • auf Startnext
  • Geplante Eröffnung 4. April 2020

Eröffnung für den 4. April geplant: Level 44
Eröffnung für den 4. April geplant: Level 44
Die Adresse hat eine wechselvolle Vergangenheit. Einst hatten hier die kulinarischen Genüsse mit einem italienischen Restaurant angefangen, dann hatte das Aha-Hotel die Räume fürs Frühstück genutzt. Dann gab es kein Hotel und auch kein Frühstück mehr.

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Das gelbschwarze Trikot im Albertinum

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Ferien-Programm

2016 dann der kurze Versuch mit einem spanischen Restaurant, anschließend gab es eine Weile Suppen, dann eröffnete 2017 das Sherazade mit orientalischer Küche. Im Herbst 2017 gab es dann einen Betreiberwechsel und vor der indischen Neueröffnung hatte das Restaurant mit dem wunderschönen Innenhof wiederum eine kleine Weile geschlossen.

2 Kommentare zu “Bar für Gaming und eSport

  1. Gute Idee! Hoffe auf Erfolg. Werden denn auch eSport-Turniere auf diversen Bildschirmen übertragen?!

    Und welche Spiele können gespielt werden?

    Kostet die Nutzung etwas oder wird das Geld über den Umsatz an der Bar eingenommen?

    Fragen über Fragen…. ;)

    VG,

    CaLi

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.