Polizei schnappt Kneipeneinbrecher

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, konnte sie gestern einen 37-jährigen Mann festnehmen. Der steht im Verdacht, in eine Bar an der Louisenstraße eingebrochen zu sein.

Ein Mitarbeiter der Gaststätte überraschte den Einbrecher, als dieser gerade versuchte, einen Tresor zu öffnen. Der Tatverdächtige floh durch eine Hintertür. Alarmierte Polizisten stellten ihn kurze Zeit später in der Nähe. Ein Teil der Verkleidung des Tresores hatte er noch bei sich. Außerdem hatte er ein Pfefferspray einstecken. Er wurde festgenommen.

Der Mann hatte alkoholische Getränke, Tabakwaren und Bargeld im Wert von ca. 400 Euro gestohlen. Wie er in die Bar gelangte ist Gegenstand der Ermittlungen wegen Einbruchs mit Waffen.

Erst am Vortag hatte die Dresdner Polizei einen Kneipeneinbrecher auf der Hauptstraße gestellt.


Anzeige

Suppenwirtschaft, Königsbrücker Straße 40

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.