Blütenstaub und ein niesender Hund

Hatschi! Der junge Mann neben auf der anderen Straßenseite brüllt es regelrecht hinaus. Und noch mal: Hatschi! Und gleich noch ein drittes Mal hinterher. Ich kenne das, schließlich leide ich auch unter dieser Blütenstauballergie, die allgemein als Heuschnupfen bekannt ist.

Nur habe ich clever vorgebeugt und mir von einer freundlichen Apothekerin Tabletten verkaufen lassen. Und so kann ich nun Abend für Abend mittels einer winzig kleinen Pille solchen Niesattacken vorbeugen.

Heuschnupfen: In manchen Straßen sind Pollen Mangelware

In manchen Straße ist das Grün zwischen den Pflastersteinen das einzige.

Inzwischen bin ich einige Schritte weiter getrottet und der junge Mann wohl auch, doch noch immer höre ich sein Niesen. Nun, wenn einen eine solche Attacke gepackt hat, hört sie so schnell nicht mehr auf. Doch, so frage ich mich gerade, wo kommt eigentlich der Blütenstaub auf dieser Straße her, weit und breit kein Strauch kein Baum zu sehen. Die Zeiten sind längst vorbei.

Ja, früher, da nannten Taxifahrer die Straße hier zynisch Görlitzer Allee, weil in den Dachrinnen der halbverfallenen Häusern etliche Bäume wuchsen. Doch damit ist nun schon seit einigen Jahren Schluss, das einzige Grün, was sich ab und an findet, ist ein Grasbüschel, dass sich zwischen den Gehwegplatten durchmogelt. Aber sonst steht doch hier, wie auch in den meisten anderen Straßen der Neustadt überall Stein auf Stein.

Dennoch ist der Grünanteil im Szene-Viertel sehr hoch. Und damit meine ich nicht nur das letzte Wahlergebnis. Wie grün die Neustadt ist, sieht man jetzt im Frühling am Besten vom Turm der Martin-Luther-Kirche. In jedem noch so kleinen Hof steht mindestens ein Baum, manche schon über Jahre alt und viele blühen jetzt schon. Dabei treibt die Neustadt herrlich bunte Farben, die man sonst nur von den Haaren der Punks vor der Scheune kennt. Und da heute ein leichtes Lüftchen durch die engen Gassen schlendert hat es wohl den Pollen vor sich hergetrieben, direkt in die Nase des jungen Mannes, den ich inzwischen aus den Augen verloren habe.

Doch da niest es schon wieder, diesmal direkt hinter mir. Zwei traurige schwarze Äuglein schauen zu mir hoch. Hatschi! Können Hunde eigentlich auch Heuschnupfen bekommen?

linie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie