linie

22 Kommentare zu “Da steht ein Boot auf der Straße

  1. _
    5. Juni 2014 at 09:40

    „Gut sichtbar am oder im Fahrzeug.“

  2. Peter
    5. Juni 2014 at 09:53

    Ich hol schonmal das Popcorn …

  3. Chris
    5. Juni 2014 at 10:08

    So ist das also jetzt in der Neustadt.Bisher haben die Yuppies ja nur ihre fetten Autos mitgebracht, jetzt also auch ihre Yachten…

  4. stefan
    5. Juni 2014 at 11:36

    @Chris
    andersrum: die mieten ziehen derart an, dass einige mieter inzwischen ausziehen und in billigen hausbooten wohnen müssen.

  5. Mick Ten
    5. Juni 2014 at 12:19

    @Chris: wohl wahr, fehlt nun nur noch ein geeigneter Helikopter-Landeplatz, könnte der Ecki beim Umbau der Lutherkirche mit planen (Flachdach dann eben leider) oder gleich auf der neuen Turnhalle auf der Alaune… Yuppie-Heyho…

  6. oha
    5. Juni 2014 at 12:42

    Abwarten Leute, wenn die Briesnitz wieder steigt, könnte das vielleicht die einzige Möglichkeit sein das „Assi-Eck“ mit Ware zu beliefern…:-)

    und so fett ist der Trabi nun auch wieder nicht :-)

  7. Tom
    5. Juni 2014 at 12:56

    Kommt nach Prohlis, das ist alternativer als die Yuppie Neustadt.

  8. anni
    5. Juni 2014 at 16:24

    mir gefällt auch der rote Flitzer auf dem Foto. Vielleicht will der Trabi das Boot gerade anhängen und abholen. :D

  9. 5. Juni 2014 at 16:44

    Scheint aber umweltfreundlich zu sein, der Anhänger ist mit „ECO-Trailer“ gekennzeichnet.

  10. g.kickt
    5. Juni 2014 at 16:52

    Ne Nummer kleiner, aber egal: Auf der Lössnitzstrasse kurz hinter den Bahngleisen steht noch eins.
    Scheint wirklich n Trend zu sein.
    Ich hätte ja nich die Eier das Ding an den Abhang zu stellen…
    Naja…

  11. christoph
    5. Juni 2014 at 18:09

    @ oha… Briesnitz ist ein Stadtteil am anderen Ende von Dresden…und da steigt nix

  12. HinzundKunz
    5. Juni 2014 at 19:21

    Vielleicht haben die auch einfach nur eine genauere Wettervorhrsage? ;)

  13. nepumuk
    5. Juni 2014 at 21:25

    wenns ein trend ist, könnte bei achims trödelbrache gegenüber doch ein boots-parkplatz entstehen – mit wasser versteht sich.

  14. nike
    5. Juni 2014 at 21:42

    es braucht nen Prießnitzhafen

  15. nike
    5. Juni 2014 at 21:43

    achnee, ne Prießnitzhafencity!

  16. Madmoiselle Louis
    5. Juni 2014 at 23:26

    Aber bitte nur aus Bauwagen bestehend und mit aufgeschüttetem Sandstrand zum Beach-Volleyball spielen.

  17. kanneko
    5. Juni 2014 at 23:36

    ….Briesnitz is schon gestiegen…. liegt ja höher als die Prießnitz ;)

  18. leni
    6. Juni 2014 at 02:44

    was hat der trabi mit dem boot zu tun ?

  19. E-Haller
    6. Juni 2014 at 09:45

    @ Anton: Ja, das mit Öko kommt hin: Das Ding hat vielleicht sogar E-Motor – wird ja schließlich aus dem Dampfschwein mit Strom versorgt! ;)

  20. nepumuk
    6. Juni 2014 at 15:43

    was hat der trabi damit zu tun: er ist hier das wahre dampfschwein. nicht das boot – auch wenns am „schweinekabel“ hängt.

  21. 6. Juni 2014 at 20:40

    wann steigt die erste BOOTpeopleParty der Neuse ?!

    Boote da–Menschen da–Sommer da—>>>

    grussi….. :lol:

  22. christoph
    6. Juni 2014 at 21:08

    bootpeople ??? was solln das sein… Du meinst bestimmt bootboys … oder ? :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

linie