Schlagwort: Neustadt

U-Bahn-Planungsbüro

Wie mir heute geflüstert wurde, soll auf der Görlitzer Straße in den ehemaligen ReiterIn-Räumen künftig ein U-Bahn-Planungsbüro eröffnen.

Katzen: gesucht und gefunden

Ursprünglich schlenderte ich kürzlich durch das Viertel, um etwaige Sonnenblumenkübel zu finden. Denn Kommentatoren des Neustadt-Geflüsters behaupteten, die würden massenhaft, dafür ohne Sonnenblumen rumstehen. Nun, Blumenkübel hab ich keine gefunden. Dafür gelangen mir etliche Blicke in sehr hübsche Höfe und…

Die Neustadt trödelt

Das die Neustadt ein wenig hinterher ist, behaupten böse Zungen ja schon eine ganze Weile, aber nun ist es amtlich. Hier wird getrödelt. Seit gestern hängen in den Straßen des Viertels auch noch Aufrufe, sich an dieser Trödelei zu beteiligen.…

Ein halbes Jahr Grüntal

Seit gut einem halben Jahr gibt es den kleinen Bio-Laden auf der Kamenzer/Ecke Sebnitzer Straße. Früher war hier mal die Papierwerkstatt drin und noch früher stiegen hier wilde Parties. Nun also gesunde Lebensmittel. Da mir mein Arzt gesunde Ernährung ans…

Ortsbeirat vertagt Florana-Zuschuss

Um fast eine Million Euro ging es gesten im Ortsbeirat Neustadt. Am Abend wurde die „Fortschreibung des verkehrlichen Rahmenplanes für das Kerngebiet der Äußeren Neustadt Dresden und der Zuschuss für das Investitionsvorhaben Park- und Geschäftshaus Bautzner Straße 33-35“ behandelt.

Neue Kneipe auf der „Görlitzer“

Die Internetseite ist seit ungefähr neun Monaten im Koma, nun verabschiedet sich auch der gleichnamige Laden auf der „Görlitzer“ in die ewigen Jagdgründe. Der Ausverkauf läuft und die Tage des „Koma“ sind gezählt.

Neustadt (fast) autofrei

Und so funktioniert es. Man beginne eine Baustelle auf der nördlichen Seite und legen den Bischofsweg still. Wenig später sperre man den oberen Teil der Alaunstraße und das Ende der Förstereistraße. Damit sind die nördlichen Zu- und Abflüsse dicht. Damit es auch richtig schön verkehrsarm wird, muss man sich jedoch noch eine besondere Barriere einfallen lassen. Wie wäre es da mit einer kleinen Sperrung der Louisenstraße zwischen Alaun- und Rothenburger. Ergebnis: Eine herrlich ruhige Neustadt, von vereinzelten wetterfesten Fußgängern und Radfahrern abgesehen.