Fred Blumenthal gestorben

Fred Blumenthal
Fred Blumenthal
Fred Blumenthal ist gestorben. Der Wirt des Hieronymus auf der Alaunstraße 61 war ein Neustädter Original. Ich erinnere mich noch ziemlich genau an unsere erste Begegnung im Wein-Keller der Hundert. Fred kredenzte mir einen köstlichen Beaujolais und erzählte gleich noch die halbe Geschichte des Anbaugebietes.

Ein Jahr später war ich wieder in der Hundert und Fred fragte: „Wieder einen Beaujolais, wie letztes Mal?“ Er hatte sich mein Gesicht gemerkt. Später übernahm er das Tivoli, dass dann schon Hieronymus hieß, sich aber noch auf der Louisenstraße befand. Er wird der Neustadt fehlen.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.