Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Alle Meldungen der Woche im Überlick!

Dresdner Altstadt. Foto: Jörg Schöner

32 000 neue Fotos für das Stadtarchiv

von Philine

Das Stadtarchiv Dresden ist seit gestern um 32 000 digitale und analoge Fotografien reicher. Die Bilder stammen von Professor Jörg Schöner und dokumentieren öffentliche Bauvorhaben der Stadt Dresden und des Freistaates. Unter anderem umfassen die zwischen 1973 und 2016 aufgenommenen Fotografien den Wiederaufbau von Frauenkirche und Taschenbergpalais sowie Industrie- und Werbefotografien aus den Jahren vor 1989. "Nach langem Handeln und …

Weiterlesen...

---
Die Altlastensanierung ist fast abgeschlossen.

Millionen für neue Schule

von Anton Launer

Einen Schmuckscheck hat heute Kultusminister Christian Piwarz (CDU) an den Dresdner Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) an der Baustelle für 148. Grundschule übergeben. Die Summe auf dem riesigen Scheck: 3,5 Millionen Euro. Das entspricht dem Fördermittelbescheid für den Bau der 148. Grundschule. 16,5 Millionen Gesamtkosten Vor Ort bedankte sich der Bürgermeister, auch dafür, dass sich der Freistaat an den Kosten der …

Weiterlesen...

---
Anja Schumann - Foto: PR/Malte Fischer

Tanzen im Regen...

von Anton Launer

"Und wir tanzen im Regen..." ist der Titel des aktuellen Chanson-Programms von Anja Schumann. Ein Jahr ist es her, dass die Dresdner Sängerin Anja Schumann das Abschlusskonzert des Palais Sommers gestaltet hat. In dieser Zeit ist viel passiert. Anja Schumann arbeitet nun im Trio und hat viele neue, vor allem deutschsprachige Songs geschrieben. Diese präsentiert sie am Sonntag in der …

Weiterlesen...

---
Dresdner Mairübe II - Ausschnitt - Bild: Jana Morgenstern

Rübentage im Raskolnikow

von Anton Launer

Heute Abend wird im Kunsthaus Raskolnikow die Ausstellung "Rübentage" eröffnet. Ein von der Stadt Dresden geförderter Arbeitsaufenthalt führte die Künstlerin Jana Morgenstern im Jahr 2016 für einen Monat in die Partnerstadt Salzburg. Dort entdeckte sie auf dem Wappen eines einflussreichen Erzbischofs aus dem 16. Jahrhundert ein sehr ungewöhnliches Motiv – eine Rübe. Dies war der Ausgangspunkt für eine Serie konzeptueller …

Weiterlesen...

---
Innerer Neustädter Friedhof

Barock, Romantik, Friedhof

von Anton Launer

Der Innere Neustädter Friedhof, zwischen Friedensstraße und Bahnbogen, er wurde hier im 18. Jahrhundert errichtet. Wie man dem Namen entnehmen kann, ist der Friedhof aber schon etwas älter und befand sich ursprünglich in der Inneren Neustadt, an der Stelle, an der heute die Dreikönigskirche steht. Die Gegend hatte der damalige Kurfürst, August der Starke gründlich umbauen lassen. Um die Bürger …

Weiterlesen...

---
Das Prinzip Montessori

Neustadt-Kino-Tipps ab 6. September

von Anton Launer

Schauburg: "Das Prinzip Montessori - die Lust am Selber-Lernen" Der Film taucht ein in die magische Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte. Der Filmemacher besucht Frankreichs älteste Montessori-Schule. Hier trifft er auf glückliche Kinder, die die Vorteile ihrer Freiheit genießen und doch sehr diszipliniert ihren „Aufgaben“ nachgehen. Weitere Infos Thalia: "Mr. Gay …

Weiterlesen...

---
Dylan Carlson

Minimalistischer Sound in der Scheune

von Anton Launer

Am kommenden Sonntag tritt in der Scheune Dylan Carlson auf. Davor tönt Chimaera. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten. Dylan Carlson ist als Meister des Minimalismus bekannt. Auf seinem neuen Soloalbum Conquistator zeigt er seine Fähigkeit, fesselnde symphonische Kompositionen mittels musikalischer Genügsamkeit zu schaffen. "Conquistator" erzählt ganz ohne Worte in Form eines imaginären Westerns, basierend auf einer wahren Geschichte, von den Abenteuern …

Weiterlesen...

---
Stoßen gemeinsam auf ihr Projekt anlässlich der 9. COCKTAILnight am 6. September an – v.l.n.r. Holger John, Christine Langhammer und Dorothea Michalk. Bild: meeco Communication Services

Cocktails im Barockviertel

von Anton Launer

Die Organisatoren haben nochmal ordentlich rangeklotzt und die Nachbarn zum Mitmachen motiviert. Fast 60 Geschäfte, Galerien, Restaurants, Kanzleien und Praxen wollen mitmachen und am Donnerstagabend Cocktails ausschenken. Zur Eröffnung wird um 17.45 Uhr Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert anstoßen und im Anschluss steht bis 22 Uhr bei allen Teilnehmern mindestens ein Cocktail bereit. "Die Preise sind moderat, denn man will ja …

Weiterlesen...

---
Neu auf der Alaunstraße: "Purple Magic"

Bis die Magie wieder lila wird

von Anton Launer

Nach reichlich zwei Jahren Leerstand tut sich was in der Alaunstraße 64. "Purple Magic" heißt die Shisha-Bar - am Freitag soll Eröffnung sein. Im Laden wird noch heftig geputzt. Chef Tahir Karabacak ist entspannt. "Das wird magisch" sagt er und hat auch keine bessere Erklärung für den Namen. Aber purple - oder lila wie der Sachse sagen würde, lila ist …

Weiterlesen...

---
Hier wird das Schadstoffmobil am 15. September Halt machen.

Schadstoffmobil kommt doppelt

von Anton Launer

Am Montag, dem 10. September wird das Schadstoffmobil von 14.30 bis 15.30 Uhr an der Kreuzung Bischofsweg Forst-, Stolpener und Löbauer Straße stehen. Zusätzlich steht das Mobil in der Woche auch noch am Sonnabend, 15. September, von 13 bis 13.45 Uhr an der Kreuzung Erna-Berger-, Stetzscher, Dr.-Friedrich-Wolf-Straße. Jeder Haushalt kann bis zu zehn Kilogramm Schadstoffe sowie Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen …

Weiterlesen...

---
Polizeimeldung - Polizei

Angreifer wird verletzt und festgenommen

von Anton Launer

Im und am Café Anatolien auf der Bautzner Straße kam es gestern Nachmittag zu einer Auseinandersetzung, bei der in der Folge ein 28-jähriger Mann mit einem Messer verletzt wurde. Wie die Polizei heute meldet, hatte der Libyer gegen 18 Uhr das Café trotz eines bestehenden Hausverbots betreten. Der Eigentümer, ein 47-jähriger Türke forderte ihn auf den Laden zu verlassen. Daraufhin …

Weiterlesen...

---
Brunnen mit Sessel

Kugeln unter unsern Sesseln

von Anton Launer

Unbekannte Scherzbolde haben den Kugelbrunnen am Martin-Luther-Platz mit einem Polstersessel samt Trinkbecher verziert. Noch steht das labile Gebilde. Zu befürchten ist jedoch, dass der Sessel herunterfällt, wenn das Wasser des Brunnens eingeschaltet wird. Den Kugelbrunnen gibt es schon seit 26 Jahren, er wurde einst von Christian Mayer aus Granit geschaffen. Wenn der Brunnen in Betrieb ist, schwimmt die tonnenschwere Kugel …

Weiterlesen...

---
Niederauer Platz - Foto: Archiv

Kind mit Luftdruckwaffe beschossen

von Anton Launer

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, hat am Sonnabend, gegen 18.30 Uhr, ein zunächst Unbekannter mit einer Luftdruckwaffe mehrmals in Richtung spielender Kinder auf dem Spielplatz am Niederauer Platz geschossen. Dabei wurde ein elfjähriger Junge am Rücken getroffen und leicht verletzt. Nachdem die Mutter des Jungen den Vorfall am Montag der Polizei gemeldet hatte, durchsuchten die Beamten die Wohnung eines …

Weiterlesen...

---
Julius Lahai am Sonnabend in der Scheune

Julius Lahai und Band in der Scheune

von Anton Launer

Das Konzert wurde heute kurzfristig abgesagt. Julius Lahai am Sonnabend in der ScheuneAm kommenden Sonnabend spielt Julius Lahai mit Band in der Scheune. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten. Was ist er eigentlich: Sänger, Songwriter, Gitarrist oder Performance-Künstler? Um das herauszufinden, muss man wohl in ein Konzert des Musikers gehen. Aufgewachsen in Liberia, sammelte er erste Showbusiness-Erfahrungen schon im zarten Alter von …

Weiterlesen...

---
Polizeimeldung - Polizei

Polizeimeldungen

von Anton Launer

Raub an der Straßenbahn-Haltestelle In der Nacht vom Freitag zum Sonnabend wurde ein 18-Jähriger an der Haltestelle Anton-/Leipziger Straße ausgeraubt. Gegen Mitternacht hatten die bislang unbekannten Täter den Jugendlichen festgehalten und durchsucht. Sie entwendeten sein Handy, Bargeld und einen halb vollen Kasten Bier. Die Täter entfernten sich danach und der Geschädigte ging nach Hause. Er zeigte die Straftat dann am …

Weiterlesen...

Datenschutz-Hinweis! Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ihn abonniert haben. Dafür speichern wir die E-Mail-Adresse, mit der Sie sich angemeldet haben. Sollten Sie kein Interesse mehr an der wöchentlichen Zusammenfassung haben, können Sie sich hier vom Newsletter abmelden! Wir werden Ihre E-Mail-Adresse aus unserer Datenbank löschen. Weitere Infos zum Datenschutz.