Capoeira in der Grundschule

Capoeira

Capoeira

Am kommenden Sonnabend, 29. September, findet im Rahmen der Interkulturellen Tage in der Grundschule am Rosengarten ein Capoeira-Kurs zum Kennenlernen statt. Michael Jähne vom International Capoeira Raiz Dresden sagt: „Willkommen sind alle, die Capoeira und unsere Gruppe kennenlernen möchten. Kommt vorbei, lernt uns kennen und probiert euch aus.“ Ab 12 Uhr geht es um Musik, Bewegung, Akrobatik und Geschichte.

Capoeira kommt aus Brasilien und ist eine Art Kampftanz. Seine Wurzeln reichen zurück auf den afrikanischen NíGolo („Zebratanz“). Capoeira wurde während der Kolonialzeit in Brasilien von aus Afrika verschleppten Sklaven praktiziert und weiterentwickelt. Im Laufe der Zeit formten den Tanz Einflüsse anderer Kampfkünste wie zum Beispiel Ringen, Jiu Jitsu und Wushu. Heute ist es ein akrobatischer Tanz mit zum Teil sehr hohen Sprüngen.

Programm

  • 12 bis 14 Uhr – Workshop Bewegung + Musik (für Kinder und Erwachsene)
  • 14 bis 16 Uhr – offene Roda (Präsentation der Capoeira)
  • Sporthalle der 4. Grundschule am Rosengarten, Löwenstraße 2, 01099 Dresden
  • Weitere Infos unter www.gingapura.de
Capoeira-Kids

Capoeira-Kids

linie

3 Kommentare zu “Capoeira in der Grundschule

  1. bob
    25. September 2018 at 11:11

    @Anton

    ich kaufe ein „n“ und tausche ein „I“ gegen ein „i“

  2. 25. September 2018 at 11:14

    Danke. Das „I“ bleibt. Die Bezeichnung Interkulturelle Tage ist ein Eigenname.

  3. bob
    25. September 2018 at 11:17

    @Anton

    Oder so…. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie