Capoeira in der Grundschule

Capoeira
Capoeira
Am kommenden Sonnabend, 29. September, findet im Rahmen der Interkulturellen Tage in der Grundschule am Rosengarten ein Capoeira-Kurs zum Kennenlernen statt. Michael Jähne vom International Capoeira Raiz Dresden sagt: „Willkommen sind alle, die Capoeira und unsere Gruppe kennenlernen möchten. Kommt vorbei, lernt uns kennen und probiert euch aus.“ Ab 12 Uhr geht es um Musik, Bewegung, Akrobatik und Geschichte.

Capoeira kommt aus Brasilien und ist eine Art Kampftanz. Seine Wurzeln reichen zurück auf den afrikanischen NíGolo („Zebratanz“). Capoeira wurde während der Kolonialzeit in Brasilien von aus Afrika verschleppten Sklaven praktiziert und weiterentwickelt. Im Laufe der Zeit formten den Tanz Einflüsse anderer Kampfkünste wie zum Beispiel Ringen, Jiu Jitsu und Wushu. Heute ist es ein akrobatischer Tanz mit zum Teil sehr hohen Sprüngen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Programm

  • 12 bis 14 Uhr – Workshop Bewegung + Musik (für Kinder und Erwachsene)
  • 14 bis 16 Uhr – offene Roda (Präsentation der Capoeira)
  • Sporthalle der 4. Grundschule am Rosengarten, Löwenstraße 2, 01099 Dresden
  • Weitere Infos unter www.gingapura.de
Capoeira-Kids
Capoeira-Kids
Artikel teilen

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

click collect catapult

Anzeige

Wimmelkiez Spiel

Anzeige

Neustadt bringt's!

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

3 Kommentare zu “Capoeira in der Grundschule

Kommentare sind geschlossen.