Nachtrag zur Rauferei

Erstaunlich, dass die Raufbolde bei ihrer Rangelei sich der Video-Überwachung in der Neustadt entziehen konnten. Nicht nur, dass die bekannte Kamera auf der Alaunstraße nur wenige Meter entfernt ist, auch der Hof vom Down-Town wird ja überwacht.Videokamera im Hof der Groovestation

4 Kommentare zu “Nachtrag zur Rauferei

  1. Die eigentliche Rangelei fand auf der Katharinenstraße statt. Natürlich war der Anfang im Hof, keine Frage.
    Und eigentlich war es „nur“ eine zu erwartende Prügelei von Fußballern, die ein ganz paar Bier zuviel gekippt hatten.

    Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kameras nichts aufgezeichnet haben sollen…ist ja der Groovestation sei Dank komplett überwacht.

  2. wieso konnten sie sich der kamera entziehen? ^^

    nochmal an alle unholde:

    im katharinenhof mit stänkern anfangen, fahrräder mopsen, wände beschmieren und andere sinnlosigkeiten guckn wir uns in aller ruhe bei kaffee und kuchen nochmal auf der kamera an. das ist unser gutes recht, weil privatgrundstück und die dankesliste unrechtmäßig enteigneter fahrradbesitzer, welche so ihren treuen esel „wiederfanden“, umfasst langsam mehrere seiten.

    und DU, oberkörperfreier diskoprinz, bringst mal gefällig die 3 standaschenbecher wieder, damit wir uns nicht ständig deine visage wieder ins gedächtnis rufen müssen.

    man sieht sich immer 2mal im leben, gell?

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.