Neustadt-Kino-Tipps ab 6. September

Schauburg: „Das Prinzip Montessori – die Lust am Selber-Lernen“

Das Prinzip Montessori
Das Prinzip Montessori
Der Film taucht ein in die magische Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte. Der Filmemacher besucht Frankreichs älteste Montessori-Schule. Hier trifft er auf glückliche Kinder, die die Vorteile ihrer Freiheit genießen und doch sehr diszipliniert ihren „Aufgaben“ nachgehen. Weitere Infos

Thalia: „Mr. Gay Syria“

Mr. Gay Syria
Mr. Gay Syria
Husein arbeitet als Friseur in Istanbul, Mahmoud ist der Mitbegründer der syrischen LGBTI-Bewegung und lebt in Berlin. Ein Traum bringt sie zusammen: an einem internationalen Schönheitswettbewerb teilzunehmen.Weitere Infos

Schauburg: „Asphaltgorillas“

Asphaltgorillas
Asphaltgorillas
Nach vier »Bibi und Tina«-Filmen gibt der wandlungsfreudige Detlev Buck nun den deutschen Tarantino. Mit maximaler Lust an der Verwurstung aller genretypischen Effekte. Der Asphalt glänzt wie veröltes Meer bei Windstille, die Neons flackern bis zum epileptischen Anfall, die Männer sind schmutzig, süß und hilflos, die Frauen wahlweise sexy, schweigsam und waffenstarrend oder sexy, beredt und sehr schwanger. Dazwischen sind noch ein paar Exoten zugange, Georg Friedrich gibt den illoyalen Ronny mit bewährt morbidem österreichischen Akzent und SSIO lehrt als Kotti Boss wohliges Wonnegrausen. Mit vollem Temporausch und irrer Spielfreude stürzen sich die Handelnden aufeinander.
Weitere Infos

Thalia: „Don’t Worry, He Won’t Get Far on Foot“

Dont worry, weglaufen geht nicht
Dont worry, weglaufen geht nicht
John Callahan liebt das wilde Leben, schräge Witze und Alkohol. Den Alkohol liebt er allerdings etwas zu sehr. Seiner Freundin und einem freigiebigen Unterstützer ist es zu verdanken, dass er sich widerwillig auf eine Entzugstherapie einlässt. Dabei entdeckt er sein Zeichentalent – und wendet es für bissige, respektlose Cartoons an, die er zunächst in einer Lokalzeitung veröffentlicht, die ihm bald aber Fans in vielen Ländern einbringen und ihm ein neues Leben schenken … Im Thalia im Original mit Untertiteln.
Weitere Infos


Anzeige

Eat the World

Schauburg: „Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“

Grüner wird's nicht
Grüner wird’s nicht
Schorsch ist Gärtner in einer bayerischen Kleinstadt und schuftet täglich in seinem Betrieb, der kurz vor der Pleite steht. Als der Gerichtsvollzieher sein geliebtes Flugzeug pfänden will, setzt sich Schorsch in die Kiebitz, packt den Steuerknüppel und fliegt einfach davon. Ohne zu wissen, wohin. Es beginnt eine Reise, die ihn an ungekannte Orte führt, voller skurriler und besonderer Begegnungen – und mit jedem Start und jeder Landung öffnet der Gärtner ganz langsam sein Herz wieder für das, was man eine Ahnung von Glück nennt…
Weitere Infos

Neustadt-Kinotipps ab 6. September: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für Schauburg und Thalia für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

19 Kommentare zu “Neustadt-Kino-Tipps ab 6. September

  1. Ich möchte mir auf jeden Fall in der Schauburg: „Das Prinzip Montessori – die Lust am Selber-Lernen“ ansehen. Wenn ich dafür noch 2 Freikarten gewinnen würde, wäre das natürlich noch toller :-)

  2. So…auch wieder dabei…Schauburg: „Das Prinzip Montessori – die Lust am Selber-Lernen“…Sag mal Anton…wer hat denn eigentlich letzte Woche „gewonnen“? Und nochmal meine Frage nach dem Tag der Verlosung? Da wolltest Du dir doch nochmal Gedanken machen. Grüße Fried

  3. Grüner wirds nicht, sagte der Gärtner und flog davon…
    Die Tickets wären n‘ super ‚Einzugsgeschenk‘ für mich als kürzlich zugezogene Neustadterin :)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.