Motor Lokomotive gewinnt Po-Kahl

PoKahl-Anschnitt

PoKahl-Anschnitt

Am Sonnabend fand auf dem Alaunplatz der Alaunpokal statt. 16 Teams traten gegeneinander an. Zwar gab es nur einen wahren Po-Kahl zu gewinnen, fafür aber ganz viele Pokale für die Platzierten, die besten Fans und Faiplay. Auch bester Spieler und bester Torwart wurden ausgzeichnet.
Alaun-PoKahl-Sieger 1. FC Motor Lokomotive Neustadt

Alaun-PoKahl-Sieger 1. FC Motor Lokomotive Neustadt

Die Vorjahressieger von der Zapfanstalt wurden entthront und mussten sich mit Platz 3 zufrieden geben. Die neuen Po-Kahl-Helden heißen 1. FC Motor Lokomotive Neustadt. Den zweiten Platz belegt die legendäre „Rote Buchse Neustadt“.

Jede Menge Pokale wurden vergeben.

Jede Menge Pokale wurden vergeben.

linie

12 Kommentare zu “Motor Lokomotive gewinnt Po-Kahl

  1. DD Hecht
    24. Juli 2018 at 02:17

    Der Alaunpokal, derer, die ihn einst anzettelten, er fand schon vor einigen Wochen statt! Dieser Plunder hier, ist ein Plagiat, ein Fake … sind Leute, die sich mit fremden Federn schmücken und einem offenbar großen Bedürfnis, dem so schon geschundenen Rasen, mit aller Macht noch den Rest geben zu müssen. Ne wirklich, klasse platziert und echt mitgedacht von diesen „Neustädtern“, die diesmal aus welchen Löchern „anreisten“?

  2. tom
    24. Juli 2018 at 10:19

    War der Alaunpokal nicht schon? Gibt es jetzt zwei? Deswegen Po-Kahl?

  3. heliospuffer
    24. Juli 2018 at 17:03

    @ DD Hecht: ..ist ja glatt gelogen…wir haben das Erbe von Emil angetreten..der es 12 Jahre vorher gemacht hat…und uns immer noch super unterstützt… aber so ist es leider… gibt immer Neider… die meisten Alaunstraßengeschäfte sponsoren Pokale und Preise… 3 Sportvereine stellen Equipment… selbst ander neustadtgeschäfte geben gerne nen schmalen Taler… aber wir wissen ja woher es kommt (warst du ni der? der den Ball 100 Meter weggebolzt hat nur weil er wieder mal verloren hat)…Fairplay genau wie deine Zeilen…

  4. abrazzo
    24. Juli 2018 at 18:34

    @heliopuffer
    Ja, aber darum geht es ja gerade! Knete, Sponsoring, Preise und Pokale. Da bleibt vom Spirit des guten alten Alaun-Cups nix mehr übrig. Nur noch Kommerz.

    Ich kann mich noch erinnern, daß es mal um den Spaß am Kicken ging und die leichtfüßige Rivalität zwischen den Kneipen. Die Mannschften flukturierten und manch einer war gleich bei mehreren Mannschaften im Aufgebot.
    Aber jetzt? Na, gottseidank gibt es ja wieder den ursprünglichen Cup (fand vor einer Weile statt). Da nimmt man das alles nicht so bierernst.

  5. Mia
    24. Juli 2018 at 19:41

    …. ich bin mir sicher sowohl die Kicker bei dem einen als auch dem anderen Pokal hatten ne Menge Spaß.

    Aber Hauptsache es kann gemeckert werden.

  6. Rowdy
    24. Juli 2018 at 19:48

    @ heliospuffer Emil hat den Alaunpokal aber nicht erfunden. Das waren die Neustädter Kneipen von denen keine einzige mehr mitgemacht hat. Wie die anderen schon gesagt haben, der „richtige“ Alaunpokal hatte schon längst stattgefunden.

  7. DD Hecht
    25. Juli 2018 at 01:13

    @heliospuffer Nichts habt ihr!

    Siehe Rowdy!

  8. DD Hecht
    25. Juli 2018 at 01:34

    @abrazzo So sieht es aus! Nicht nur deshalb haben die Kneipen nicht mehr mitgemacht, auch die Zusammenstellung einzelner gemeldeter Teams hatte mit Bäppeln unter Freunden rein gar nichts mehr zu tun. Also läuft es jetzt anders. Typisch Neustädter, wenn wir sagen, wir wollen das nicht, dann machen wir eben unser eigenes Ding, nämlich, unseren Alaunpokal selbst ausrichten, und zwar ohne Sponsoring, ohne Kreisligamannschaftsgedöns.

  9. oleg
    25. Juli 2018 at 11:58

    Soviel Wind um nichts…. Oh Mann.

    Am besten ist noch, dass er letztes Jahr genau den selben Dreck unter den Bericht setzten musste. Wohl nur drauf gewartet! :-D Armer Hecht.

  10. Name
    25. Juli 2018 at 13:46

    Was hängt sich „DD Hecht“ hier so rein? Der soll mal schön in seinem „Hechtloch“ bleiben..

    Merkste was? Es geht doch nicht darum wer woher kommt, was vor x Jahren war, etc. Es geht ums miteinander Fußballspielen, Spaß, Toleranz. Das Tunier von diesen Veranstaltern hat wie die letzten Jahre richtig Spaß gemacht!

  11. DD Hecht
    25. Juli 2018 at 16:28

    @oleg
    Geh aus der Sonne! Auch nächstes Jahr werde ich darauf hinweisen, dass ihr euch mit fremden Federn schmückt. Müll, wird auch nächstes Jahr Müll sein und die Urheber, werden nicht daran teilnehmen … heult doch!

    @Name Liegt`s an Deinen jungen Jahren oder ist es ein generelles Unverständnis der Lage? Lies die Kommentare oben noch einmal!

  12. DD Hecht
    25. Juli 2018 at 16:40

    @Name Völlig egal, was du sagst, es war ein Ding der Kneipen der Neustadt und das bleibt es auch. Alles andere hat eben nichts mit Alaunpokal zu tun. Aber frage ruhig ma im Pawlow nach….freue mich drauf! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie