Meldungen von Polizei und Feuerwehr

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Die Dresdner Polizei hat in der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt durchgeführt. Insgesamt kontrollierten die Beamten 28 Personen. Im Ergebnis stellten die Beamten zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz fest. Darüber hinaus fertigten sie je eine Anzeige wegen Körperverletzung, Diebstahl und Beleidigung. An dem Einsatz waren 27 Polizisten beteiligt.

Zwei Einbrüche

Außerdem meldet die Polizei zwei Einbrüche. Im Hechtviertel an der Rudolf-Leonhard-Straße wurde in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus eingebrochen. Als die Wohnungsbesitzerin nach mehrwöchiger Abwesenheit zurückkam, musste sie feststellen, dass sich Unbekannte währenddessen Zutritt zu ihrer Wohnung verschafft hatten. Die Einbrecher stahlen unter anderem einen Laptop, einen Lautsprecher und Schmuck. Der Wert der Gegenstände wurde auf etwa 1.500 Euro beziffert. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht.

In der Inneren Neustadt sind an der Hauptstraße bislang Unbekannte in eine Gaststätte eingebrochen. Nach Angaben der Polizei drangen die Täter über ein Fenster in das Lokal ein. Sie öffneten gewaltsam die Tür zu einem Lagerraum und stahlen aus diesem eine Tasche mit mehreren hundert Euro Bargeld. Der Sachschaden wird auf etwa 1.300 Euro geschätzt.

Brand Carport

Wie Rainer Jonas, der Pressesprecher der Dresdner Polizei heute mitteilt, war die Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen zu einem angeblichen Brand einer Mülltonne in die Erna-Berger-Straße gerufen worden. Beim Eintreffen stellten die Feuerwehrleute jedoch fest, dass ein großer Carport in Vollbrand stand. Der Brand drohte auf eine angrenzende Garage und Wohnhaus überzugreifen. Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde der gesamte Bereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Zum Einsatz kamen zwei Löschfahrzeuge der Feuerwache Albertstadt.


Anzeige

Employer Branding