Neustadt-Kinotipps ab dem 15. Februar

Immer noch Baustelle mit gelegentlichen Veranstaltungen: Schauburg

Immer noch Baustelle mit gelegentlichen Veranstaltungen: Schauburg

Die Schauburg ist nach wie vor eine Baustelle. Jedoch gibt es heute um 20 Uhr eine Lesung mit $ick, dem Autor der Biographie-Serie „Shore, Stein, Papier“. Richtiges Kino gibt es in der Neustadt aktuell nur im Thalia auf der Görlitzer Straße.

Thalia: „Wann wird es endlich wieder Sommer“

Geboren in den engen Gassen der Neustadt als Banda Communale, aufgewachsen mit Blasmusik und Leidenschaft mit Warnwesten, Besen und Protest gegen die Pegidisten dieser Stadt, erwachsen geworden in der gemeinsamen Arbeit mit Flüchtlingen als Banda Internationale. Der Film dokumentiert die Auftritte und Arbeit der Musiker über ein Jahr lang.
Weitere Infos

Thalia: „Wind River“

Wind River

Wind River

In der schroffen Wildnis des Indianer-Reservats „Wind River“ findet US-Wildlife-Agent Cory Lambert den vergewaltigten Körper eines jungen Mädchens. Das FBI schickt die frisch aus der Ausbildung kommende Agentin Jane Banner. Gemeinsam dringen sie tief in eine Gegend, die stark von latenter Gewalt und den Elementen geprägt ist. Drehbuchautor Taylor Sheridan, der für seine Skripts zu „Sicario“ und „Hell or High Water“ hoch gelobt wurde, führt hier erstmals Regie.
Weitere Infos

Thalia: „Three Billboards outside Ebbing, Missouri“

neustadt-kinotipps-ab-25-Januar: Three Billboards outside Ebbing, Missouri

„Three Billboards outside Ebbing, Missouri“

Nachdem Monate vergangen sind, ohne dass der Mörder ihrer Tochter ermittelt wurde, unternimmt Mildred eine Aufsehen erregende Aktion: Sie bemalt drei Plakatwände an der Stadteinfahrt mit provozierenden Sprüchen, die an den städtischen Polizeichef adressiert sind, um ihn zu zwingen, sich um den Fall zu kümmern. Schwarzhumoriges Drama von Martin McDonagh (Drehbuch »Brügge sehen… und sterben?«). Im Original mit Untertiteln.
Weitere Infos

Neustadt-Kinotipps ab 15. Februar: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für das Thalia für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
linie

7 Kommentare für “Neustadt-Kinotipps ab dem 15. Februar

  1. Jubee
    15. Februar 2018 um 17:09

    Jetzt haben sich die Schauburg-Umbauer aber doch ganz schön in der Zeit verhauen. Da fragt man sich ja: Was die anfangs hat so optimistisch (unrealistisch) sein lassen?
    Ich hoffe, das geht nicht an die Existenz!
    Außerdem fehlt mir die Schauburg. Beim Thalia weiß ich nicht, ob ich zugequalmt werde. Außerdem will ich die Filme nicht sehen, bzw. kenne sie schon.

  2. 15. Februar 2018 um 17:17

    @Jubee: Der Kollege Ostertag von der Schauburg konnte neulich am Telefon zumindest noch lachen. Mir fehlt die Burg auch. :-(
    Thalia und Rauchen: Im Kino wird meines Wissens nicht mehr geraucht, in der Kneipe erst nach dem letzten Film (kommt aber wohl drauf an, wie konsequent das Barpersonal ist)

  3. Antje
    16. Februar 2018 um 08:58

    Unbedingt Three Billboards outside Ebbing, Missouri !!!

  4. Martin
    16. Februar 2018 um 10:23

    „Wind River“ würde ich mir gern anschauen!

  5. Jenny
    16. Februar 2018 um 15:42

    „Wind River“ klingt spannend und hab ich noch nicht gesehen.

  6. Ines Mann
    17. Februar 2018 um 21:55

    Three Billboards outside Ebbing,Missouri würde ich mir gerne anschauen.

  7. Dorit
    17. Februar 2018 um 22:02

    Ich würde mich und Wind River Freikarten sehr freuen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie