Immer mehr BRN-Inseln in Planung

Mittwoch-Tagung im BRN-Büro im Container am Lehrerparkplatz mit der BRN-Koordinatorin Ulla Wacker - Foto: Bildermann

Mittwoch-Tagung im BRN-Büro im Container am Lehrerparkplatz mit der BRN-Koordinatorin Ulla Wacker – Foto: Bildermann

Wie Ulla Wacker vom BRN-Büro berichtet, sind inzwischen schon ein Dutzend Inseln für das Stadtteilfest Bunte Republik Neustadt in Planung. Gestern hat sie dazu im Container an der Louisenstraße wieder zahlreiche Beratungen durchgeführt.

Auch für die nördliche Alaunstraße gibt es Inselpläne. Stefan Grundwald von der Bar „Boys“ will gemeinsam mit den Nachbarn auf der Alaunstraße zwischen Bischofsweg und Jordanstraße und auf der Sebnitzer (zwischen Alaun- und Görlitzer Straße) eine BRN-Insel auf die Beine stellen.

Nördliche Alaun-Insel – Treff am 19. Februar

Für den 19. Februar ist um 18 Uhr eine Gesprächsrunde in der Boys Bar geplant, bei der sich Anwohner und Geschäftsinhaber einbringen sollen. Stefan würde sich über Kontaktaufnahme per E-Mail (brn@grunwald-gastronomie.de) freuen.

Aktuelle Nachrichten zum BRN-Vorbereitungsstand gibt es auf der Facebook-Site des BRN-Büros. Allgemeine Infos auf unserer BRN-Spezial-Seite.

Vielen Dank an Bildermann für das Foto.

linie

2 Kommentare zu “Immer mehr BRN-Inseln in Planung

  1. Yupfie
    16. Februar 2018 at 12:34

    „Auch für die nördliche Louisenstraße gibt es Inselpläne.“ Gemeint ist wohl die Alaunstraße.

  2. 16. Februar 2018 at 13:00

    Stimmt. Danke, korrigiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie