Geschlossen. Geschlossen. Geschlossen.

Geschlossen: La Galette
Geschlossen: La Galette
Die Negativ-Nachrichten in dieser Woche wollen gar nicht mehr aufhören. Seit ein paar Tagen hängt ein kleiner Zettel am „La Galette“, dem wunderbaren Crêpes-Laden auf der Rothenburger Straße. Das Geschäft ist wegen Krankheit geschlossen. Offenbar dauerhaft, denn es wird ein Nachmieter gesucht. Interessenten können sich gern per Mail melden.

Ebenfalls geschlossen hat seit ein paar Wochen die Baumstriezel-Manufaktur. Der Laden ist ziemlich ausgeräumt, weder per Telefon noch per Facebook gab es Rückmeldung. Schade. Dabei war der Laden mit den leckeren Striezeln doch erst in diesem Jahr von der Alaun- auf die Louisenstraße umgezogen (Neustadt-Geflüster vom 4. April 2017). Merkwürdig: Zum Stadtfest waren die Striezel-Bäcker mit einem Stand vertreten.

Geschlossen: Baumstriezel-Manufaktur
Geschlossen: Baumstriezel-Manufaktur

Ebenfalls geschlossen hat Hans Giljanas Barbierstube. Aber Hans beruhigt: „Wir bauen nur um, zum 1. September machen wir wieder auf!“ Das Geschäft läuft offenbar so gut, dass der Laden erweitert werden muss. Im Oktober soll dann dreijähriges Jubiläum beim Wangen-Schaber gefeiert werden.

Giljanas Barbierstube wird renoviert.
Giljanas Barbierstube wird renoviert.


Anzeige

Palais-Sommer

5 Kommentare zu “Geschlossen. Geschlossen. Geschlossen.

  1. Baumstriezel: das war klar! Die Vormieter mit etwas breiterem Angebot waren wegen zu hoher Miete ausgezogen. Was bezwecken die Vermieter? Jetzt Leerstand, danach noch höherer Miete, um den Verlust auszugleichen? Was soll das bitte für ein Mieter sein?
    Was sagt eigentlich der Gewerbeverein dazu? Waren wohl keine Mitglieder, nehme ich an. (Gibt es eigentlich eine Mitgliederliste?)

  2. und nun hat auch das la moca schon wieder zu. Der Vermieter hat schuld, steht da dran. Der Ort ist ziemlich verhext.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.