Neustadt-Kinotipps ab 23. August

Die Schauburg wird saniert, dabei wurde kürzlich die Gründungsurkunde gefunden. Aktuell gibt’s nur Kinotipps fürs Thalia und noch einen Filmnächte-Film.

Thalia: „Western“

neustadt-kinotipps-ab-23-august: Gelobt sei der kleine Betrüger
„Western“
Eine Gruppe deutscher Bauarbeiter macht sich auf den Weg auf eine Auslandsbaustelle in der bulgarischen Provinz. Das fremde Land und die raue, wenig erschlossene Landschaft wecken die Abenteuerlust bei den Männern. Gleichzeitig sind sie mit ihren eigenen Vorurteilen und ihrem Misstrauen konfrontiert. Das nahe gelegene Dorf wird für zwei der Männer zur Bühne für einen Konkurrenzkampf um die Anerkennung und die Gunst der Dorfbewohner.
Weitere Infos

Thalia: „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt.“

neustadt-kinotipps-ab-23-august: Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt.
„Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt.“
Drei Jahre und 110 Tage waren wir auf Weltreise. Zu zweit sind wir in den Osten losgezogen, zu dritt kehren wir nach ca. 96.707 km aus dem Westen wieder nach Hause zurück.
Weitere Infos

Filmnächte-Montag: „Monsieur Pierre geht online“

Neustadt-Kino ab 6. Juli: Monsieur Pierre geht online
„Monsieur Pierre geht online“
Ja, er lebt noch. Der große Blonde (Pierre Richard) entdeckt das Internet. Eine moderne Cyrano de Bergerac-Geschichte. Pierre ist Witwer, Griesgram und hasst Veränderungen aller Art. Seine Tochter Sylvie verkuppelt ihn mit Alex, einem erfolglosen Schriftsteller und Freund. Alex soll Pierre mit der fabelhaften Welt des Internets vertraut machen. (28. August, 20.30 Uhr)
Weitere Infos


Anzeige

Aust-Konzerte

Neustadt-Kinotipps ab 23. August: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für das Thalia für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

12 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 23. August

  1. Ich versuch mal mein Glück, Urlaub und Kino passt doch gut zusammen. Wenn schon nicht real „weit“ weg, dann wenigstens der Film.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.