Zaungäste im Kunstgehæuse

Heute Abend wird um 19 Uhr eine neue Ausstellung in der Galerie Kunstgehæuse auf der Prießnitzstraße eröffnet: „Zaungäste“ – Tuschemalerei und Mischtechnik von Stephanie Laeger.

Stephanie Laeger wurde 1975 in Freiburg geboren, studierte von 1998 bis 2005 an der HfBK Dresden und war 2005 bis 2007 Meisterschülerin bei Frau Prof. Elke Hopfe. Die Zaungäste von Stephanie Laeger warten hinter einer gesetzten Grenze. Ihre Figuren schauen stumm, beobachten und fixieren den Betrachter. Als Schaulustige und Augenzeugen drängen sie heran, dabei ist ihr Blick abwartend und auffordernd zugleich. In Mischtechnik und einem immer weiter werdenden Verständnis von Figur, nähert sich die Künstlerin spielerisch den Facetten der menschlichen Psyche. Neben intensiven Porträts entwickelt sie ein Sammelsurium an inneren Bildern, das generelle und auch ihre eigenen Lebensthemen beschreibt. Dabei bleibt es offen, ob die Zaungäste als guter Geist oder als schlechtes Gewissen wirken.

Zaungäste

  • Vernissage am Donnerstag, dem 24. August 2017 um 19 Uhr, Finissage am Freitag, dem 29. September 2017 um 18 Uhr.
linie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie