Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Neunzehn Striche geklaut

Die Klubgalerie Kolja wurde beklaut.
Die Klub­ga­le­rie Kolja wurde beklaut.
In der Klub­ga­le­rie "Kolja" auf der Ru­dolf-Le­on­hard-Straße ha­ben bis­lang Un­be­kannte den "Neun­zehn­strich­akt" ge­stoh­len. Die Klub-Ga­le­ris­ten weh­ren sich nun mit ei­nem Fluch, den sie ins Schau­fens­ter ge­hängt haben.

Kunstraub

  • Falls je­mand Hin­weise zu dem ge­stoh­len "Neun­zehn­strich­akt" ma­chen kann, bitte di­rekt an vielerde@gmx.de
In der Haut der Diebe möchte man nicht stecken.
In der Haut der Diebe möchte man nicht stecken.
Ar­ti­kel teilen

9 Ergänzungen

  1. "Kunst­raub" da muss man ja auf­pas­sen, das man bei den Er­mitt­lun­gen nicht auf alte DDR – Prak­ti­ken oder gar das Bern­stein­zim­mer stößt ;-)

  2. Wel­che Gnade, wenn man so toll flu­chen (und zeich­nen) kann. Das be­freit be­stimmt! Ich wün­sche viel Er­folg bei der “Jagd“ nach den Schurken!

  3. Ein sol­cher Fluch we­gen ein paar Stri­chen nack­ter Frau, das steht doch in kei­ner Re­la­tion. Ich finde das sehr gruselig.
    Macht nicht ge­rade Lust, dort einzukehren.

  4. De­fi­ni­tiv Mar­ke­ting, … al­ler­dings ge­wor­fen hat, uff … wo sind denn die Feministinnen?!

  5. Viel­leicht trifft der Fluch ja die rich­ti­gen Menschen.

    Coole Kneipe, gute Kunst und sehr in­ter­es­sante Men­schen, die ich kenne ler­nen durfte! Trau­rig zu hören!

  6. Mög­li­cher­weise ist es nur eine Ko­pie von dem hier:
    ;-)

    Sorry Tino: Ich muss Dei­nen Link lei­der wie­der ent­fer­nen. Denn auch fremd­ver­linkte Ur­he­be­rechts­ver­let­zun­gen kön­nen be­langt wer­den. Das Bild zeigte die Kreide-Akt-Zeich­nung aus der Feuerzangenbowle. 

  7. *grins* nicht das noch ein Baby was "da da da" sagt, we­gen ei­ner Ur­he­ber­rech­te­ver­let­zung ei­nes Tex­tes von Trio belangt ;-)

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.