Spielplatz wird saniert

Ein Bauschild kündet von den geplanten Arbeiten.
Ein Bauschild kündet von den geplanten Arbeiten.
Wie die Stadtverwaltung gestern mitteilte, wird der Spielplatz an der Böhmischen Straße seit gestern umfassend saniert. Der dahinterliegende Kindertreff „Känguruh“ ist zurzeit über einen provisorischen Zugang vom benachbarten Parkplatz aus erreichbar.

Heute Vormittag vor Ort stellten sich die umfangreichen Bauarbeiten als ein einsames Bauschild im Regen heraus. Aber es soll wohl demnächst los gehen. Und im November soll die Sanierung abgeschlossen sein. Der Spielplatz an der Böhmischen Straße ist mit 15 Jahren einer der ältesten. Detlef Thiel, Amtsleiter für Stadtgrün und Abfallwirtschaft erklärt: „“Die Spielgeräte zeigen inzwischen deutlichen Verschleiß.“ Einige der Geräte wurden in den letzten Jahren bereits demontiert. In Abstimmung mit dem Kinderladen und Kindertreff „Känguruh“ ist geplant, die ursprüngliche Gestaltung und Ausstattung im Wesentlichen wieder herzustellen. Die Sicherheitsnormen haben sich in den vergangenen Jahren verändert, dementsprechend werden die Spielgeräte angepasst.

Burg bekommt Edelstahlrutsche
So muss der Abstand um die Drehscheibe erweitert werden, um die Sicherheit der Kinder zur gewährleisten. Dadurch hat die benachbarte Schaukel etwas weniger Platz und fällt kleiner aus. Die Rutsche in den Sand gibt es nicht mehr, dafür entsteht eine Edelstahlrutsche am an der Burg. Der Bereich an der Pumpe erhält zusätzlich eine Wasserwippe, mit der die Kinder das Wasser in die eine oder andere Richtung kippen können. Die kleinen Hügel mit Kunststoffbelag werden neu aufgebaut und wieder mit einer Hängebrücke verbunden. Der Tunnel kommt nicht wieder auf den Spielplatz, weil es für die Verbindung Kunststoff-Röhrenausgang keine gute Lösung gibt. An den Klettergeräten sind einige Hölzer zu tauschen. Drei Bäume kommen in die Erde, unter denen eine neue Bank-Tisch-Kombination Platz findet.

Die Kids vom Kindertreff „Känguruh“ waren unlängst während der Neustadt-Entdecker-Tour unterwegs und haben mit der Kamera festgehalten, wo sie spielen, wenn sie mal nicht auf der „Böhmischen“ sind.


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

4 Kommentare zu “Spielplatz wird saniert

  1. An alle, die mich jetzt doof finden, weil ich wegen einfachster Bauarbeiten wehrlose Autos gegen Menschen ausspiele…

    Diese Baumaßnahme findet mein volles Verständnis. Da haben alle was von, auch die syrischen Kinder ohne Stoßdämpfer.

  2. Das ist ein prima Spielplatz. Meine Kinder finden den toll und gehen gern dahin und bevorzugen den auch meistens; liegt neben der Kletterei bestimmt auch am Wasser. Daher freue ich mich das „die ursprüngliche Gestaltung und Ausstattung im Wesentlichen“ wieder hergestellt wird.

    @paligro: Das ist hier die Gelegenheit für dich, gegen das Verschwenden von Steuergeldern zu wettern, Geld, das an anderer Stelle fehlt. Der Spieplatz hätte bestimmt auch so noch ein paar Jahre durchgehalten.

  3. Lieber Anton,

    schneller war ich in der Tat. Hab aber in der Schnelle auch ganz vergessen deutlich zu machen, dass es sich in dem Fall um KEINEN ironischen Beitrag handelt.

    Das möchte ich somit nachholen, damit es nicht zu Missverständnissen kommt.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.