Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Ortsbeirat: Sitzung in Gedenkstätte Bautzner Straße

Heute trifft sich um 19 Uhr der Orts­bei­rat Neu­stadt zu sei­ner Sit­zung. Dies­mal nicht im Orts­amt, son­dern in der Gedenk­stätte Stasi-Gedenk­stätte Bautz­ner Straße. Die Sit­zung ist öffent­lich und wird mit einer Füh­rung durch die Gedenk­stätte ein­ge­lei­tet. Nicht mehr dabei sein wird Michael Ton, der hat am Wochen­ende sei­nen Rück­tritt als Neu­städ­ter Orts­bei­rat sowie sei­nen Par­tei­aus­tritt verkündet.

Ton hatte sich in der ver­gan­ge­nen Woche zu einer Back­pfeife gegen Regine Töbe­rich hin­rei­ßen las­sen, als die Teile des Elbe­r­ad­wegs weg­bag­gern ließ. Außer­dem wer­den unter ande­rem fol­gende The­men behandelt: 

1. Fort­schrei­bung Fach­plan Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen und Kin­der­ta­ges­pflege für das Schul­jahr 2015/​2016
2. Bebau­ungs­plan Nr. 392, Dres­den-Neu­stadt Nr. 40, Albert­stadt Ost
3. EFRE-För­der­ge­biete 2014 – 2020 Bewer­bung der Lan­des­haupt­stadt Dres-den um För­der­mit­tel des Euro­päi­schen Fonds für Regio­nale Ent­wick­lung (EFRE) 2014 – 2020 zur Stadtteilentwicklung
4. Erlaub­nisse und Gebüh­ren für Son­der­nut­zun­gen von Stra­ßen und Plät­zen (Son­der­nut­zungs­sat­zung)

  • Öffent­li­che Sit­zung des Orts­bei­ra­tes, Mon­tag, 11. Mai, 17 Uhr, Gedenk­stätte Bautz­ner Straße, Mehr­zweck­saal 1. OG, Bautz­ner Straße 112a, 01099 Dresden

Blick auf die Brachfläche - Foto: Archiv März 2013
Blick auf die Brach­flä­che – Foto: Archiv März 2013
Span­nends­ter Punkt ist wohl die Vor­stel­lung des Bebau­ungs­pla­nes für das Gelände nörd­lich der Stauf­fen­berg­al­lee und öst­lich der Mari­en­alle. Der­zeit befin­det sich dort eine große Brach­flä­che mit ein paar leer­ste­hen­den Rui­nen.
Bebauungsplan für das Gelände nördlich der Stauffenbergallee
Bebau­ungs­plan für das Gelände nörd­lich der Stauffenbergallee
Das Gebiet wurde erst­mals um 1870 im Zuge des Auf­baus der Mili­tär­stadt Albert­stadt bebaut. Einst stand hier ein Kaserne und Neben­ge­bäude, sowie Ställe. Bei den Luft­an­grif­fen 1945 wurde ein gro­ßer Teil der Bebau­ung zer­stört. Das Gelände ist gewis­ser­ma­ßen umzin­gelt von Bil­dungs­stand­or­ten. Wäh­rend sich im Süd­os­ten eine pri­vate Berufs­schule und die Freie Alter­na­tiv­schule befin­det, hat sich aus der ehe­ma­li­gen Lan­des­bi­blio­thek im Nor­den die größte Dresd­ner Kita und die pri­vate Melli-Beese-Grund­schule ent­wi­ckelt. Noch wei­ter nörd­lich befin­det sich dann die Offi­zier­schule des Heeres. 
Arti­kel teilen
Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Sachsen-Ticket

Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Anzeige

Die Sterne im Konzert

Eine Ergänzung

  1. Sehr gute Idee! Da soll­ten die Orts­bei­räte von “die Linke” mal die Ohren und die Augen auf­ma­chen und die ange­schlos­se­nen RGR-Koali­tio­näre soll­ten erken­nen, wohin die roten Sterne führen.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.