Welcome to Neustadt!

In der Scheune findet morgen ein Workshop zum Thema „Engagement für Asylsuchende“ statt. Veranstalter sind das Herbert-Wehner-Bildungswerk, der Sächsische Flüchtlingsrat und der Verein Bürger.Courage. Die Veranstalter wollen die Bereitschaft der Dresdner, Flüchtlingen und Asylsuchenden zu helfen, unterstützen.

Es geht unter anderem um die Frage, wie und wo kann man helfen – für die Menschen und gegen Vorurteile?

In einem Workshop wollen die Initiatoren Neustädterinnen und Neustädtern Informationen und Wissen an die Hand geben, die sich für Flüchtlinge und Asylsuchende konkret engagieren wollen. Was und wo kann man sich engagieren? Was kann man falsch machen? Wo liegen die Probleme?


Anzeige


    Das Programm:

  • Lage in Dresden: Was für Angebote gibt es schon?
  • Wissenswertes über die Grundlagen des Asylrechts.
  • Entwicklung von Ideen:
    Unterstützungs-, Begegnungs- sowie Austauscharbeit für und mit Asylsuchenden im bunten Stadtteil. Welche Möglichkeiten von Nachbarschaftsarbeit gibt es zur Unterstützung Asylsuchender? Wo gibt es Ansprechpartner?
    Wie kann man Informationen zum Thema Asyl vermitteln, um Vorurteile abzubauen? Was kann man konkret in der Nachbarschaft tun?
  • Was nun? Handlungsmöglichkeiten in Dresden und in der Neustadt.
  • „Welcome to Neustadt!“, Dienstag, 2. Dezember, ab 17.30 Uhr in der Scheune, Alaunstraße 34-40, 01099 Dresden

Weitere Infos hier:
www.saechsischer-fluechtlingsrat.de
www.wehnerwerk.de
www.buerger-courage.de

Der Veranstalter behält sich vor, Personen mit extremistischen, oder dem Ziel des Treffens zuwiderlaufenden Absichten, den Zugang zur Veranstaltung zu verweigern.

3 Kommentare zu “Welcome to Neustadt!

  1. … das ist der Workshop, der ursprünglich im Stadtteilhaus stattfinden sollte. Aufgrund der großen Nachfrage wurde dieser in die scheune verlegt. Also ACHTUNG: kein Workshop im Stadtteilhaus! :)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.