Anzeige

Palais-Sommer

Welcome to Neustadt!

In der Scheune fin­det mor­gen ein Work­shop zum Thema "En­ga­ge­ment für Asyl­su­chende" statt. Ver­an­stal­ter sind das Her­bert-Weh­ner-Bil­dungs­werk, der Säch­si­sche Flücht­lings­rat und der Ver­ein Bürger.Courage. Die Ver­an­stal­ter wol­len die Be­reit­schaft der Dresd­ner, Flücht­lin­gen und Asyl­su­chen­den zu hel­fen, unterstützen. 

Es geht un­ter an­de­rem um die Frage, wie und wo kann man hel­fen – für die Men­schen und ge­gen Vorurteile? 

In ei­nem Work­shop wol­len die In­itia­to­ren Neu­städ­te­rin­nen und Neu­städ­tern In­for­ma­tio­nen und Wis­sen an die Hand ge­ben, die sich für Flücht­linge und Asyl­su­chende kon­kret en­ga­gie­ren wol­len. Was und wo kann man sich en­ga­gie­ren? Was kann man falsch ma­chen? Wo lie­gen die Probleme?

An­zeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

An­zeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

An­zeige

Aussitzen Deluxe 2.0

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

An­zeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

    Das Pro­gramm:
  • Lage in Dres­den: Was für An­ge­bote gibt es schon?
  • Wis­sens­wer­tes über die Grund­la­gen des Asylrechts.
  • Ent­wick­lung von Ideen:
    Unterstützungs‑, Be­geg­nungs- so­wie Aus­tausch­ar­beit für und mit Asyl­su­chen­den im bun­ten Stadt­teil. Wel­che Mög­lich­kei­ten von Nach­bar­schafts­ar­beit gibt es zur Un­ter­stüt­zung Asyl­su­chen­der? Wo gibt es Ansprechpartner?
    Wie kann man In­for­ma­tio­nen zum Thema Asyl ver­mit­teln, um Vor­ur­teile ab­zu­bauen? Was kann man kon­kret in der Nach­bar­schaft tun? 
  • Was nun? Hand­lungs­mög­lich­kei­ten in Dres­den und in der Neustadt.
  • "Wel­come to Neu­stadt!", Diens­tag, 2. De­zem­ber, ab 17.30 Uhr in der Scheune, Alaun­straße 34–40, 01099 Dresden

Wei­tere In­fos hier:
www.saechsischer-fluechtlingsrat.de
www.wehnerwerk.de
www.buerger-courage.de

Der Ver­an­stal­ter be­hält sich vor, Per­so­nen mit ex­tre­mis­ti­schen, oder dem Ziel des Tref­fens zu­wi­der­lau­fen­den Ab­sich­ten, den Zu­gang zur Ver­an­stal­tung zu verweigern.

Ar­ti­kel teilen
An­zeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

An­zeige

Kieferorthopädie

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Yogawaves

An­zeige

Fit together mit Claudia Seidel

An­zeige

Aussitzen Deluxe 2.0

3 Ergänzungen

  1. … das ist der Work­shop, der ur­sprüng­lich im Stadt­teil­haus statt­fin­den sollte. Auf­grund der gro­ßen Nach­frage wurde die­ser in die scheune ver­legt. Also ACHTUNG: kein Work­shop im Stadtteilhaus! :)

  2. @ An­ton
    Der Link zum Säch­si­schen Flücht­lings­rat funk­tio­niert nicht, weil ein "s" fehlt bei "säch­sisch".

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.