Erstmal keine Steaks mehr

Geschlossen: Steakhouse auf der Görlitzer Straße
Geschlossen: Steakhouse auf der Görlitzer Straße
Das Steakhouse an der Ecke Görlitzer/Sebnitzer Straße hat geschlossen. „Wir haben die Reißleine gezogen“, erklärt Betreiber Tommy Winter auf Nachfrage. Der Winter sei gut gelaufen, aber seit dem Frühjahr seien immer weniger Kunden gekommen und der Anteil an Stammkunden habe nach einem dreiviertel Jahr noch nicht ausgereicht.

Schade, im Neustadt-Geflüster-Imbiss-Test bekam das Restaurant eine gute Kritik.

Die Ecke scheint schwierig. Weder als Café, noch als Restaurant mit deutscher Küche hat es funktioniert. Die längste Zeit hielt sich hier die Show-Barr.

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Blaue Stunde im Kupferstichkabinett

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Simmel - handgemacht

6 Kommentare zu “Erstmal keine Steaks mehr

  1. Wir waren im Winter dort essen. Es war zwar lecker hat aber unfassbar lang gedauert, obwohl kaum ein Gast anwesend war und teilweise war das Essen auch kalt.
    Ist zwas Schade für die Betreiber aber wenn das immer so gelaufen ist, wundert es mich nicht.

  2. Wir waren zwei mal im Winters essen. Beim ersten mal sogar mit 28 Leuten. Das Fleisch war auf jeden Fall sehr gut, daher auch der zweite Besuch =)
    Ist wirklich schade drum.

  3. Ich war dort auch zwei mal essen. Es war in jedem Fall lecker auch wenn so ganz der Anspruch den man sich sicher selbst gestellt hat, dann nicht auf die Realität gepasst hat. Im Summe stimmte (für die Neustadt) das Preis/Leistungs-Verhältnis glaube nicht ganz.

  4. service war gut, esssen war gut, preis/leistung auch gut (15 taler für ein klumpen fleisch, macht man nix falsch) aber lage bescheiden für ne gastro, der nächste der sich daran macht an das objekt wird och nich lang durchhalten……….schade

  5. Wir waren ein paar Mal dort essen. Das Steak war klasse, super saftig und auf den Punkt. Für diese Fleischqualität muss man natürlich bereit sein, etwas mehr hinzublättern. Aber lieber seltener gutes Fleisch essen als täglich den billigen Dreck aus dem Discounter. Ich fand das Winters eine Bereicherung für die Neustadt und sehr schade, dass es geschlossen wurde.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.