Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Alaunpokal im zehnten Jahr

Eindrücke vom Alaunpokal 2014
Ein­drü­cke vom Alaun­po­kal 2014
Sie lau­fen, ru­fen, ki­cken, drib­beln, fal­len, bis der Ball im Netz zap­pelt. Ins­ge­samt 24 Mann­schaf­ten sind an­ge­tre­ten. Da­bei un­ter an­de­rem "Josi und die al­ten Män­ner", "Deine Mud­der", "Gras­narbe" und die "Platz­dep­pen".

Die Or­ga­ni­sa­to­ren woll­ten das Tur­nier in die­sem Jahr be­wusst et­was klei­ner ge­stal­ten. In der zehn­jäh­ri­gen Ge­schichte war die Ver­an­stal­tung im­mer grö­ßer ge­wor­den. Se­mi­pro­fes­sio­nelle Teams wa­ren an­ge­tre­ten und hat­ten so die Laune bei den Hob­by­ki­ckern et­was ge­schmä­lert. Zum Ju­bi­läum gab es nun eine pro­fi­freie Zone, da­für viele in­ter­na­tio­nale Ki­cker. Ge­gen 17 Uhr soll die Vor­runde be­en­det sein, da­nach ste­hen die Fi­nal-Spiele an. Hier ein paar Im­pres­sio­nen von der Vorrunde.

Eindrücke vom Alaunpokal 2014
Ein­drü­cke vom Alaun­po­kal 2014
Eindrücke vom Alaunpokal 2014
Ein­drü­cke vom Alaun­po­kal 2014
Eindrücke vom Alaunpokal 2014
Ein­drü­cke vom Alaun­po­kal 2014
Eindrücke vom Alaunpokal 2014
Ein­drü­cke vom Alaun­po­kal 2014


Nachtrag:
Ge­won­nen hat der "SF Hecht­vier­tel" vor "Gras­narbe" und der "Bäb­bel­bande". Laut An­ga­ben der Ver­an­stal­ter han­delt es sich um ein sehr ent­spann­tes und fai­res Fuß­ball­fest, das nur durch we­nige Ver­let­zun­gen ge­trübt war. Noch mehr Bil­der gibt es auf der Face­book-Site zum Alaun­po­kal.

Ar­ti­kel teilen
An­zeige

Heavy Saurus am 20. August im Augusto Sommergarten

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Tranquillo Sommer Sale

An­zeige

Aussitzen Deluxe 2.0

An­zeige

Palais-Sommer

3 Ergänzungen

  1. Oben sieht man das Bild ei­nes Tor­warts von hin­ten mit dem Un­ter­ti­tel "Ein­drü­cke vom Alaun­po­kal 2014" und rechts da­ne­ben ste­hen Kom­men­tare zu "Mit­ten ins Ge­sicht"! :-D

  2. Nun, ich weiß als ehe­ma­li­ger Hand­ball­tor­wart noch sehr gut, wie nach ei­nem Spiel der Bus­fah­rer bei mei­nem Ein­stei­gen ei­nen ab­so­lu­ten Lach­flash be­kam, weil in mei­nem Ge­sicht im­mer noch klar ab­ge­zeich­nete Kon­tu­ren von Fünf- und Sechs­ecken zu se­hen wa­ren. Aber die As­so­zia­tion hatte wohl nur ich .…

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.