Müll-Tiger gesteht

Müll-Tiger am Alaunaplatz
Müll-Tiger am Alaunaplatz
In den vergangenen Tage soll der Alaunplatz etwas verwildert ausgesehen haben. Nun hat sich herausgestellt, es waren nicht die Besucher, die ihren Müll einfach liegen ließen. Nein, ein tückischer Müll-Tiger war unterwegs. Kopfüber habe er sich in die Mülltonnen gestürzt, berichten Augenzeugen.


In einem wilden Samba-Tanz habe er anschließend Plastik-Tüten und anderen Verpackungsmüll über dem Alaunplatz verteilt. Nun wurde die Großkatze erwischt und ist geständig. Die Spuren an Schnauze und Pfoten waren aber auch eindeutig. Da der Tiger Besserung gelobte und die Anzahl der verstreuten Müllteile nicht die Millionen-Grenze überschritt, wurde er wieder auf freie Pfote gelassen.

Heute Morgen wurde das Plätzchen wieder aufgeräumt.
Heute Morgen wurde das Plätzchen wieder aufgeräumt.

1 Kommentar zu “Müll-Tiger gesteht

  1. es war mehr so zumba-dance, weil das jetzt modern ist. eher als animation gedacht, mehr müll zu den eimern zu bringen. manche meinen, ist wieder ne aktion von neustadt-häuptling barth – farblich abgestimmt mit der stadtreinigung.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.