Vergessene Bauwerke im Raskolnikow

Vergessene Bauwerke
Vergessene Bauwerke
35 junge Visionäre aus sieben europäischen Großstädten haben in ihren Heimatstädten ein vergessenes Bauwerk ausgesucht, dem sie eine neue Zukunft geben wollen. Seit dem 9. November treffen sich die Teams, bestehend aus Architekten, Historikern, Fotografen und Filmemachern, in Dresden und überlegen gemeinsam, wie sie dem leerstehenden Schloss Übigau neues Leben einhauchen könnten. In Workshops, die u.a. dort stattfinden, sollen Ideen zur Zukunft des Baukunstwerkes entwickelt werden.

Ab heute bis zum 24. November präsentieren die Teams im Kunsthaus Raskolnikow die Ergebnisse ihrer gemeinsamen Arbeit in Fotos, Film und Text. Die Bauwerke, ihr Zustand, ihre Zukunft. Zagreb, Toulouse, Thessaloniki, Sofia, Neapel, Hakkâri, Dresden.

  • Eröffnung der Ausstellung „CaptureCulture – Vergessene Bauwerke“: Sonnabend, 16. November, 20 Uhr, Kunsthaus Raskolnikow, Böhmische Straße 34. Eine Ausstellung des Jugend- & Kulturprojekt e.V.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.