Thermalbad für die Neustadt geplant

Das geplante Bad ist in der Karte mit TH gekennzeichnet.
Das geplante Bad ist in der Karte mit TH gekennzeichnet.
Auf der Sitzung des Ortsbeirates Neustadt wurde heute Abend der Entwurf des Flächennutzungsplanes vorgestellt. Spannendste Neuigkeiten: An der Stauffenbergallee hinter der Landesdirektion soll ein Thermalbad entstehen. Wie weit die Planungen diesbezüglich schon fortgeschritten sind, bzw. ob es schon einen Investor gibt, wurde während der Sitzung noch nicht bekannt. Viel Platz ist zwischen den Sportplätzen des SC Borea am Jägerpark und dem der Offizierschule nicht. Siehe hier.

Auch spannend: Die Kleingärten an der Prießnitz, die sich zu Hochwasserzeiten immer wieder in einen See verwandeln, sollen in eine allgemeine Grünfläche umgewandelt werden. Außerdem soll der Hochwasserschutz entlang des Baches verbessert werden. Dabei könnte dann auch ein Spazierpfad entstehen.
Die Prießnitz soll einen Spazierweg bekommen.
Die Prießnitz soll einen Spazierweg bekommen.

  • Weitere Infos zum Flächennutzungsplan unter dresden.de

9 Kommentare zu “Thermalbad für die Neustadt geplant

  1. Also Spazierpfad find ich klasse aber Thermalbad? Naja ein richtiges Schwimmbad braucht die Neustadt auf jeden Fall noch aber ein Thermalbad? Ich hoffe das beste und wenn ist auch egal dann wird das Thermalbad eben zu einem Spaßbad. ;)

  2. oh, hm, Thermalbad, hm ist das dann auch diese Art Kurbad?
    Gibts denn hier heisse Quellen? oder darf das auch unabhängig davon so heissen?

  3. Huch!: Hier brodelt es wohl unter dem Sand? Das ist mir neu.
    Und ich fühle mich betroffen: Ich wohne also in einem unterversorgten Bereich.
    Aber wenn man jetzt ein bisschen an den Raumkanten feilt, wird das schon…

  4. Thermalbad in DD Neustadt, aaaahhhjaaaa.

    Was wurde eigentlich bezüglich Köni kredenzt?
    Schallschutzmauern, Tunnelvariante oder so?

    In der Stadt wundert einen langsam nix mehr, bring die Nummer mit der Ubahn in paar Jahren nochmal, dann merkts echt keiner mehr.

  5. Wenn wir schon mal beim Thema Bad sind: Ich wünschte mir eher ein Freibad in der Neustadt. Auf einer Reise haben wir ein das wunderschönes Freibad in Luckau entdeckt. Schöne Becken, tolle Rutsche, schöne Wiese, Trampolin, Beachvolleyball usw.

    http://binged.it/11xJWta

    http://www.luckau.de/de/kultur-freizeit/freizeitangebote/freibad-luckau.html

    Keine Ahnung wie die das machen, ich glaube kaum das die Stadt Luckau ein reiche Stadt ist. Aber schaut mal auf die Eintrittspreise, 3€ für den Erwachsenen! In Dresden zahlt man im Arnoldbad 5€ für 2h und 8€ für 4h, was eigentlich schon fast unverschämt ist.

    Platz für ein Bad dieser Größe wäre z.B. auf dem Russensprotplatz. Aber der wird ja lieber der Müllhalde Alaunpark angegliedert, damit sich der Müll besser verteilt!

  6. Schade, dass sich so viele hier gegen die Thermalbadidee sträuben, ich find sie gut. Die Neustadt ist nicht nur reich an Kindern, hier gibt’s auch in Relation ein paar mehr Körperbehinderte, die nur mit wärmerem Wasser und der entsprechenden Ausstattung vernünftig klar kommen. Mir geht’s zumindest so.
    Grundsätzlich ist es aber wohl so, dass ganz besonders Thermalbetriebe wegen ihrer extrem hohen Betriebskosten eher ein Verlustgeschäft sind, also wird es sicher ne ganze Weile Dauern, bis es überhaupt erst mal einen Investor gibt – von Betreibern mal ganz zu schweigen.

  7. @Punkt-t: Deine Ausführungen finde ich sehr bereichernd, da sie den Ich-mecker-einfach-mal-über-alles-was-ich-nicht-brauche Typen und allen anderen auch eine Sicht der Dinge zeigt, an die wir alle wahscheilich gar nicht so denken im Alltag. Danke daher Dir für Deinen Kommentar!

    Ich möchte daher meine Worte „Ich wünschte mir eher ein Freibad in der Neustadt.“ in „Ich wünschte mir auch ein Freibad in der Neustadt.“ ändern.

    Worauf ich hinweisen wollte war, dass es in Luckau auch geht, für viel weniger Entritt als hier. Und ich fände wirklich ganz toll, wenn wir hier so ein schönes Bad hätten. Viel toller als eine zusätzliche Müllablagerungsfläche.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.