Anzeige

Yoga im Ostra-Dome

Trockne Brunnen in der Neustadt

Schon seit ein paar Wochen tröpfelt der Artesische Brunnen am Albertplatz nur noch. Heute hat die Stadtverwaltung auf Nachfrage mitgeteilt, woran es liegen soll.

Dem von Hans Erlwein entworfene Tempietto fehlt aktuell der Wasserstrahl.
Dem von Hans Erlwein entworfene Tempietto fehlt aktuell der Wasserstrahl.

Als vor sechs Jahren der Wasserstrahl schon einmal schwächelte, hatte die Stadt die Ablagerungen in der Rohrleitung bereinigt, danach sprudelte der Brunnen wieder intensiver. In einer Mitteilung spricht die Stadt heute von einer natürlichen Ursache. “Das Wasser für den Brunnen kommt aus einer Tiefe von 243 Metern und sprudelt durch eigenen (Über-)Druck im schiefergedeckten Brunnenhaus an der Antonstraße empor”, heißt es in der Mitteilung.

Daher komme auch die Bezeichnung „artesisch“. Von dort gelangt das Wasser über eine Rohrleitung sowohl zur Erlweinschen Brunnenanlage als auch zum Trinkbrunnen. Seit mehreren Jahren sei jedoch eine Verringerung der Wassermenge zu beobachten. Aktuell komme im Brunnenhaus so wenig an, dass der Druck nicht mehr ausreicht, um den Springbrunnen und die Zapfstelle mit ausreichend Wasser zu versorgen.

Die Fontäne sprudelt nicht mehr.
Die Fontäne sprudelt nicht mehr.

Fontäne am Palaisplatz sprudelt bald wieder

Auch die Fontäne auf dem Palaisplatz ist seit einigen Tagen nicht funktionsfähig. Wie die Stadt mitteilt, sind der Grund dafür Baumaßnahmen im Umfeld des Brunnens. Um Havarien oder Schäden an der Brunnentechnik zu vermeiden, hat die Stadtentwässerung der Fontäne das Wasser abgedreht. Nach Abschluss der Bauarbeiten, die voraussichtlich noch drei Wochen dauern werden, soll der Brunnen wieder in Betrieb genommen werden.

Anzeige

Wir wählen Vielfalt - Christopher Street Day Leipzig

Anzeige

Villandry

Anzeige

Karierte Katze

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Kino im Ostra-Dome

Anzeige

CRADLE OF FILTH
NECROMANTIC FANTASIESSUPPORT: BUTCHER BABIES

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Stürmische Wogen werden saniert

Schon etwas länger sind die “Stürmischen Wogen” still. Hier muss die Steuerung im Technikraum ausgetauscht werden. Das soll im Juli erfolgen, danach könnten die Wogen wieder stürmisch sprudeln.

Trinkbrunnen trocken

Auch der seinerzeit von der Drewag errichtete Trinkbrunnen auf dem Alaunplatz ist derzeit trocken. Eine Antwort auf eine diesbezügliche Anfrage an die Stadtverwaltung steht noch aus.

Kein Wasser vom Trinkbrunnen auf dem Alaunplatz
Kein Wasser vom Trinkbrunnen auf dem Alaunplatz

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Wir wählen Vielfalt - Christopher Street Day Leipzig

4 Kommentare

  1. Ich sitze öfter in der Nähe des Trinkbrunnens auf dem Alaunplatz, und sehe viele – kleine und größere – sehr enttäuschte Gesichter. Manche verlassen sich auf diesen kleinen Wasserstrahl…

  2. Gerade mitten im Hochsommer sollte der Trinkbrunnen dringend laufen. Das Ding ist Infrastruktur.

    Und klar ist es für viele Kinder auch Unterhaltung. Selbst die Trinkflasche auffüllen zu gehen, oder nach dem Spielen im Park (oder vor dem Picknick) die Hände zu waschen ist NUR dort in weiter Umgebung möglich.

    Ich bin nicht mehr so oft dort, wie noch vor einem Jahr, aber selbst ich stand schon mit Töchterchen (zum Kinderfest) vor trockenem Brunnen.

  3. Anton, weißt Du etwas zum Verbleib des Kakadu-Brunnens, der früher in der Waldschlösschen-Gaststätte mittig am Geländer stand? Als ich ihn letztens nach der Neueröffnung wieder angucken wollte (da mein Lieblingsbrunnen), war er nicht da… Wurde er zur Reparatur abtransportiert, oder versetzt?

Kommentare sind geschlossen.