Anzeige

Gerhard Richter Serien | Variationen

Alaunstraße: abenteuerliche Verkehrsführung

Wegen Arbeiten an der Fernwärmeleitung ist die Alaunstraße aktuell teilweise gesperrt. Seit heute ist die Sperrung zu besichtigen und sie hat Auswirkungen auch auf die Louisenstraße. Rund um die Kreuzung versammeln sich nun zahlreiche “Einfahrt verboten”-Schilder (Zeichen 267 laut StVO), allesamt mit dem Zusatzzeichen “Fahrrad frei” versehen.

Der Weg in die Alaunstraße, von ortsunkundigen Autofahrenden regelmäßig genutzt, ist nun versperrt.
Der Weg in die Alaunstraße, von ortsunkundigen Autofahrenden regelmäßig genutzt, ist nun versperrt.

Aber der Reihe nach. Von der Kreuzung Rothenburger kommend, wird man direkt drauf hingewiesen, dass die Straße in einer Sackgasse ohne Wendemöglichkeit endet. In Höhe von Katys Garage ist dann für Autos Schluss. Vor Ort wurde das geflissentlich ignoriert. Wenn man dann auf der Kreuzung steht, geht es eigentlich nur noch links herum, Richtung Albertplatz. Gradeaus die Louisenstraße heißt es wiederum “Einfahrt verboten”. Rechts hoch ging ja bisher nicht und nun dank Gittern auch nicht mehr. Links und rechts der Gitter quetschen sich Fußgänger*innen und Radfahrende über die Fußwege, eng an den Stühlen des “Eckstein” vorbei.

Bauarbeiten bis Ende August

Autofahrer, die aus dem Norden die Alaunstraße entlang fahren, werden in Höhe des “Old Beams” auf die Sackgassen-Alaunstraße hingewiesen, auch hier ohne Wendemöglichkeit. Da hilft nur Rechtsabbiegen in die zugeparkte, aber in beiden Richtungen befahrbare Jordanstraße. Vorsicht, hier herrscht akute Ölwannen-Aufreißgefahr aufgrund von bodenwelligen Katzenköpfen, wie das Großkopfplaster umgangssprachlich genannt wird.

Die Verkehrsführung soll nun bis Ende August so bleiben.

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Villandry

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Karierte Katze

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Eindrücke von der Alaunstraße am Nachmittag

Einfahrt verboten! Gilt eigentlich auch für französische Kleinstwagen.
Einfahrt verboten! Gilt eigentlich auch für französische Kleinstwagen.
Auf dem Fußweg vor dem "Burgerheart" wirds eng.
Auf dem Fußweg vor dem “Burgerheart” wirds eng.
Keine Wendemöglichkeit auf der Alaunstraße.
Keine Wendemöglichkeit auf der Alaunstraße.
Noch kann man auch auf der Westseite an der Baustelle vorbei. Laut Schild sollte man es aber nicht.
Noch kann man auch auf der Westseite an der Baustelle vorbei. Laut Schild sollte man es aber nicht.
Vorsicht beim Überfahren der Jordanstraße. Der schwarze Streifen ist eine eingetrocknete Ölspur.
Vorsicht beim Überfahren der Jordanstraße. Der schwarze Streifen ist eine eingetrocknete Ölspur.

2 Kommentare

  1. Bzgl. Jordanstraße. Problem dort ist eine erhebliche Bodenwelle, dort setzen mittlerweile gefühlt dutzende Autos am Tag auf. Die Meisten fahren für die Straßenverhältnisse halt auch viel zu schnell dort lang. Ich frag mich aber echt langsam ob das nicht bekannt ist / ob man da provisorisch was Beton auffüllen könnte o.Ä. Wann ist die Jordanstraße eigentlich allgemein mit Sanierung dran, ist das schon bekannt?

Kommentare sind geschlossen.