Anzeige

Karierte Katze

Mit 50er-Schick zum Tik-Tok-Star

Seit elf Jahren gibt es statt Retro herrlichen Vintage-Schick bei Lady Yule auf der Alaunstraße. Am kommenden Wochenende lädt die umtriebige Königin der 40er- bis 60er-Jahre-Outfits zum großen Lagerverkauf. Dafür hat sie sich das verwaiste Blumenlädchen (schluchz) im Kunsthof angemietet. “Wir hauen alles raus, teilweise zu Kampfpreisen, krönender Abschluss ist dann die Geburtstagsparty am 15. April”, sagt Ines Richter, so Yules bürgerlicher Name.

Lagerverkauf vom 8. bis 15. April im ehemaligen Blumenladen in der Kunsthofpassage
Lagerverkauf vom 8. bis 15. April im ehemaligen Blumenladen in der Kunsthofpassage

Der Hintergrund des Rausverkaufs ist ein trauriger. Denn die große US-Car-Convention, bei der Lady Yule stets jede Menge Textil verkaufen konnte, fällt in diesem Jahr aus. “Das ist insofern Mist, weil ich dafür schon Ware bestellt habe”, sagt Ines. Andererseits nimmt sie es gelassen: “So haben wir einen Grund für den großen Geburtstagsabverkauf.”

Am 15. April 2012 hatte sie im Terré auf der Alaunstraße als Untermieterin angefangen, im November 2015 den Laden dann ganz übernommen. Seither hat sie sich nicht nur in Kreisen der Rock’n’Roll-Tänzer einen Namen gemacht. “Wir haben Stammkunden, die echt lange Wege auf sich nehmen”, erzählt sie. Daneben profitiert sie von der Lage am Kunsthof. “Wenn nicht gerade Corona ist, gibt es auch jede Menge Touristen”, sagt sie. Die Krise nutzte sie als Chance und erweiterte das Lädchen an der Alaunstraße Anfang 2021.

Ines Richter ist Lady Yule.
Ines Richter ist Lady Yule.

“Die Krise haben wir überwunden, die Umsätze sind wieder wie vorher”, sagt sie. Mag sein, dass es auch am guten Marketing liegt. Lady Yule hat social media entdeckt. Für Instagram und Tiktok produziert sie mit ihrem fünfköpfigen Team täglich erfrischende Clips, die kurzen Videos sehen dann schon mal mehrere tausend Leute. Und in den Kommentaren kommen dann die Fragen nach den schmucken Outfits. “Nee, Online-Shop gibt es nicht. Bei uns muss man anprobieren und dafür herkommen”, sagt Ines, die mit ihren Kollektionen auch schon mal ne halbe Hochzeitsgesellschaft ausstattet.

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

CRADLE OF FILTH
NECROMANTIC FANTASIESSUPPORT: BUTCHER BABIES

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Wir wählen Vielfalt - Christopher Street Day Leipzig

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Villandry

Über die Jahre hat sich das Sortiment entwickelt, nicht nur dass es statt 50er- nun auch 40er- und 60er-Jahre-Klamotten gibt, die Kleidung ist wertiger geworden. “Die Kunden achten mehr auf Qualität, Bio wird nachgefragt und auch faire Produktion”, sagt Ines. Außerdem würden inzwischen mehr Männer einkaufen kommen.

Lady Yule – Lagerverkauf