Anzeige

Filmfest Dresden

Die Glocke hat geöffnet

Allerdings vorerst nur vormittags. Die “Kuchenglocke” an der Pulsnitzer Straße wird derzeit von vier jungen Leuten in die “Glocke” transformiert. “Vormittags verkaufen wir Hellers Biobrötchen und Kuchen”, sagt Lisa Schaefer und Tino Götz ergänzt: “Am Nachmittag renovieren wir.”

Zwei vom Vierer-Glocken-Team: Tino Götz und Lisa Schaefer.
Zwei vom Vierer-Glocken-Team: Tino Götz und Lisa Schaefer.

Es sei noch einiges zu tun in dem Café, dass sich Stück für Stück zu einer Tagesbar wandeln soll. Tino zeigt auf ein paar abgestoßene Ecken und auch in der Küche müsse einiges erneuert werden. “Tische und Stühle wollen wir behalten”, sagt Lisa. Das ehrgeizige Ziel ist die volle Eröffnung im März.

Zwar wird es dann auch weiterhin Kuchen geben, aber der Schwerpunkt soll perspektivisch ein wenig anders liegen. “Es klingt vielleicht komisch, zu sagen, ich geh’ auf ‘nen Wein in die Kuchenglocke, da passt Glocke einfach besser”, erläutert Tino den Namenswechsel. Der Name Glocke sei naheliegend wegen der nahen Kirche und auch “ein Zeichen, dass wir zwar ein bisschen, aber eben nicht alles neu machen”, so Lisa.

Im großen Gastraum stehen jetzt Tische und Stühle in der Mitte, um Platz für die Renovierung zu schaffen, aber hinter dem Verkaufstresen gibt es einen kleinen Raum. Man kann sich also derzeit auch wieder zum Kaffee in der Glocke verabreden. Wochentags nur vormittags am Wochenende bis 17 Uhr.

Anzeige

Wohnungen in der Weintraubenstraße

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Tripkid am 26. April im Puschkin Dresden

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Jazzophil

Anzeige

Archiv der Avantgarden in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Lisa Schaefer und Tino Götz haben gemeinsam mit Natalie Brindle und Marvin Heinemann das Café, in dem auch schon mal ein russisches Restaurant und eine wunderbare Buchhandlung beheimatet waren, von Martin Heller übernommen. Der hatte gemeinsam mit seiner Frau die Kuchenglocke 2015 eröffnet. Nun wurde er dringend im Backstube seiner Eltern, dem “Bucheckchen” in Leubnitz-Neuostra gebraucht und beides zusammen ging eben nicht mehr.

Glocke

  • Pulsnitzer Straße/Ecke Martin-Luther-Platz, 01099 Dresden
  • Mittwoch bis Freitag 8 bis 13 Uhr
  • Sonnabend und Sonntag 8 bis 17 Uhr
  • Infos auf Facebook und Instagram

2 Kommentare

  1. Das wird bestimmt im Nebenerwerb betrieben. Bei offensichtlich vier Eigentümern müsste der Umsatz gigantisch sein, um sie alle zu ernähren…

Kommentare sind geschlossen.