Anzeige

Karrikaturen-Service

Neustadt-Kinotipps ab 21. Juli

Schauburg, Bundesstart: „Monsieur Claude und sein großes Fest“

Monsieur Claude und sein großes Fest - in der Schauburg
Monsieur Claude und sein großes Fest – in der Schauburg

Monsieur Claude, der Meister der formvollendeten Zerknirschung, ist zurück! Keiner beherrscht die Kunst der gerümpften Nase so unterhaltsam wie er.

Er und seine Frau Marie sind seit den multikulturellen Hochzeiten ihrer Töchter zwar gestählte Profis im Anzapfen tiefster Toleranzreserven, doch die sind allmählich aufgebraucht und die Spaziergänge durch sein Heimatstädtchen, die eigentlich der Entspannung dienen sollten, sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.

Denn die ungeliebten Schwiegersöhne sind jetzt auch noch ihre Nachbarn! Deren Gezänk über Äpfel, die auf Petersilie fallen, das jüdische Zuckerfest, die arabische Grillparty und die Vernissagen der Eingeweide-Malerei seiner Tochter Segolène entlocken Monsieur Claude ungeahnte Fähigkeiten in den Disziplinen Durchatmen, Augenbrauen Hochziehen und plötzliches Verschwinden. Indes fragt sich Marie, wie es eigentlich um ihre Ehe bestellt ist. Denn ihr 40. Hochzeitstag steht bevor.

Thalia: „Elvis“

Elvis in der Schauburg
Elvis im Thalia

Der Film beleuchtet das Leben und die Musik von Elvis Presley (Austin Robert Butler) im Kontext seiner komplizierten Beziehung zu seinem rätselhaften Manager, Colonel Tom Parker (Tom Hanks). Die Geschichte befasst sich mit der über 20 Jahre andauernden komplexen Dynamik zwischen den beiden Männern – von Presleys Aufstieg bis hin zum beispiellosen Starkult um seine Person.

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

El Tauscho is back

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Blitzumzug

Besonderer Fokus liegt dabei auf der sich entwickelnden kulturellen Landschaft und dem Verlust der Unschuld in Amerika. Im Mittelpunkt dieser filmischen Reise steht eine der wichtigsten und einflussreichsten Personen in Elvis‘ Leben, Priscilla Presley (Olivia DeJonge). Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg, Bundesstart: „Geborgtes Weiß“

Geborgtes Weiß - in der Schauburg
Geborgtes Weiß – in der Schauburg

Ein beschauliches, bequemes Leben führen Marta (Susanne Wolff) und Roland (Ulrich Matthes) mit ihrem kleinen Sohn Nathan (Elia Gezer). Doch als der albanische Wanderarbeiter Valmir (Florist Bajgora) in das Leben der Familie tritt, gerät deren Welt aus den Fugen.

Thalia: „Der Beste Film aller Zeiten“

Der beste Film aller Zeiten - in der Schauburg
Der beste Film aller Zeiten – in der Schauburg

Ein milliardenschwerer Unternehmer beschließt, einen Film zu drehen, und dafür ist ihm das Beste kaum gut genug – höchst vergnügliche Satire über das Filmbusiness als Selbstdarstellungsmaschinerie. Unter anderem mit Penélope Cruz und Antonio Banderas. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg, Bundesstart: „Der Sommer mit Anaïs“

Der Sommer mit Anaïs - in der Schauburg
Der Sommer mit Anaïs – in der Schauburg

Anaïs ist pleite, trennt sich von ihrem bisherigen Liebhaber, da lernt sie Daniel kennen, der sich sofort in sie verknallt. Doch Daniel lebt mit Emilie zusammen, die Ménage-à-trois kann beginnen.

Anzeige

El Tauscho is back

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

In dieser leichtfüßigen Sommerkomödie wird mit Gespür für konstruiertes Chaos und subtilem Humor von einer jungen Frau erzählt, die sich leidenschaftlich ohne Kompromisse einzugehen, ihren Gefühlen hingibt.

Thalia: „Everything Everywhere All at Once“

Everything Everywhere All at Once - in der Schauburg
Everything Everywhere All at Once – im Thalia

Wer kennt das nicht? Eine einfach scheinende Sache wie z. B. die Erstellung der Steuererklärung gerät außer Kontrolle. Was folgen kann, nicht zwingend muss, erzählt das überbordende Sci-Fi-/Action-/Kung-Fu-Abenteuer »Everything Everywhere All at Once«, das in Lichtgeschwindigkeit durch multidimensionale Universen hüpft.

Im Mittelpunkt dieser explosiven Mischung steht Michelle Yeoh (»Tiger & Dragon«) als Retterin wider Willen, deren Gegenspielerin von der unvergleichlichen Jaime Lee Curtis gespielt wird. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg, Bundesstart: „Bibi & Tina – Einfach anders“

Bibi und Tina - einfach anders - in der Schauburg
Bibi und Tina – einfach anders – in der Schauburg

Bibi und Tina begrüßen drei neue Feriengäste auf dem Martinshof. Sie nennen sich Disturber, Silence und Spooky und sind einfach anders: Silence spricht nicht, Spooky glaubt an Außerirdische und Disturber sagt Bibi den Kampf an… Sie wird Bibi das Lachen schon austreiben!
Disturbers Misstrauen treibt sie schließlich sogar in die Arme des mysteriösen V. Arscher, der einen ausgeklügelten Rachefeldzug gegen Graf Falko führt.

Dabei kommt ihnen die Aufregung um einen Meteoritenhagel aus dem All gerade recht und sie versetzen ganz Falkenstein in Panik. Aber V. Arscher hat nicht mit Bibi und Tina und ihren neuen Freunden gerechnet, die sich nicht täuschen lassen.

Schauburg: „Men – Was dich sucht, wird dich finden“

Men – Was dich sucht, wird dich finden
Men – Was dich sucht, wird dich finden

Eine junge Frau macht nach dem Tod ihres Ex-Mannes allein Urlaub auf dem Land – der verläuft dann weniger erbaulich…

Thalia: „Der schlimmste Mensch der Welt“

Der schlimmste Mensch der Welt - in der Schauburg
Der schlimmste Mensch der Welt – im Thalia

Julies ist eine junge Frau, die durch die Wirren des Liebeslebens navigiert und um berufliche Anerkennung kämpft, was sie vielleicht dazu bringt, einen realistischen Blick auf das eigene Ich zu werfen.

Joachim Triers in Cannes ausgezeichnete, romantische Komödie war in den Kategorien „Bestes Originaldrehbuch“ und „Bester Internationaler Film“ für den Oscar-nominiert. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg: „Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten“

Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Tief bewegend und lustig – ein noch nie dagewesener Einblick in die außergewöhnliche Freundschaft von zwei der bedeutendsten spirituellen Leitfiguren unserer Zeit: Dalai Lama und Erzbischof Desmond Tutu.

Neustadt-Kinotipps ab 21. Juli: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche zwei Freikarten für das Thalia und die Schauburg für die laufende Kinowoche, also bis Mittwoch. Bitte in dem Ergänzungsfeld den entsprechenden Film und das Filmtheater angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Wochenende statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
Artikel teilen

13 Ergänzungen

  1. Moin! Ich würde gerne in die Schauburg zu “ Monsieur Claude und sein großes Fest“. Merci bien und schönen Tag

  2. Ich habe eindeutiges Interesse mir nochmal „Everything Everywhere All at Once“ im Thalia anzusehen. :)

  3. Mich macht der Film „Geborgtes Weiß“ in der Schauburg neugierig. Ich habe eindeutiges Interesse an Freikarten. :-)
    Danke.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.