Neustadt-Kinotipps ab 18. Juni

Schauburg: Bundesstart „Königin“

Königin
Königin
Dänemarks Oscar-Beitrag 2020 erzählt von Macht, Verrat und Leidenschaft: Die Rechtsanwältin Anna führt mit dem Arzt Peter eine glückliche Ehe. So leben sie mit ihren Töchtern zu viert in einem schönen Haus und haben in ihrem Leben bisher alles erreicht, was erreicht werden konnte. Peter hat mit Gustav noch einen Sohn aus seiner vorangegangenen Ehe und beschließt, den 16-Jährigen bei sich aufzunehmen.

Anna bemüht sich redlich, dem störrischen Jugendlichen ein harmonisches Zuhause und Familienleben zu bieten. Doch mit der Zeit empfindet sie nicht nur Muttergefühle für ihn. Aus der Beziehung zwischen einer Stiefmutter und ihrem Stiefsohn entwickelt sich eine handfeste Affäre, die sowohl Annas Karriere als auch ihre Familie in Gefahr bringt…

Schauburg: Bundesstart: „Der Junge und die Wildgänse“

Der Junge und die Wildgänse
Der Junge und die Wildgänse
Thomas würde seine Ferien am liebsten mit Videospielen in seinem Zimmer verbringen. Als seine Mutter ihm eröffnet, dass er diesen Sommer zu seinem Vater Christian in die Provence fahren soll, ist er entsetzt! Doch Thomas steht kein gewöhnlicher Sommer bevor. Sein Vater erforscht eine bedrohte Art von Wildgänsen und hat einen verrückten Plan: Thomas soll ihm dabei helfen, einem Schwarm verwaister Junggänse die sicherste Flugroute von Norwegen nach Frankreich zu zeigen. Trotz anfänglicher Skepsis freundet sich Thomas mit den Tieren an und erlebt schon bald das größte Abenteuer seines Lebens.

Schauburg: „New York – Die Welt vor deinen Füßen“

New York - Die Welt vor deinen Füßen
New York – Die Welt vor deinen Füßen
15.000 Kilometer – das ist die Distanz, die Matt Green seit 2012 zu Fuß zurückgelegt hat. Das entspricht ungefähr der Entfernung zwischen Deutschland und Australien. Nur ist Matt Green diese Strecke ausschließlich in einer einzigen Stadt gelaufen – in seiner Wahlheimat New York City.

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Blaue Stunde im Kupferstichkabinett

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Simmel - handgemacht

Für seine Mission hat Green fast alles aufgegeben – seinen Job als Ingenieur, seine Beziehung, selbst seine Wohnung. Dafür erlebt er die Stadt auf eine Weise wie noch niemand vor ihm.

Schauburg: „Weathering With You – Das Mädchen, das die Sonne berührte“

Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte
Weathering With You – Das Mädchen, das die Sonne berührte
Der Oberschüler Hodaka braucht einen Tapetenwechsel: Es zieht ihn von der Einöde in das völlig überwältigende Tokio, wo das Leben aber nicht nur aufregend, sondern vor allem auch teuer ist. So sind seine Tage zunächst geprägt von Einsamkeit und er droht zu verelenden, bis es ihm schließlich gelingt, eine Anstellung als Redakteur bei einem fragwürdigen Okkultismus-Magazin zu finden.

Nach dem bereits zum Kultfilm avancierten »Your Name« ist dies ein neues Anime Meisterwerk von Makoto Shinkai.

Neustadt-Kinotipps ab 18. Juni: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für die Schauburg für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Sonntag oder Montag statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

Thalia Dresden

Das Thalia hat vorerst weiterhin geschlossen, man kann aber in der Phase IV Tickets für die Zeit nach der Wiedereröffnung kaufen.

Anzeige

Neustadt-Flimmern

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Speiseplanapp

Anzeige

Blaue Stunde im Kupferstichkabinett

13 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 18. Juni

  1. „New York – Die Welt vor deinen Füßen“. Das wäre toll! Mal eben über den großen Teich und zurück. Und alles ohne Reisekosten (und ohne CO2-Ausstoß ).

  2. Ich würde gern mit unserem Austauschschüler eine deutsche Kinovorstellung besuchen. Er reist nächstes Wochenende zurück in die Heimat. Die Freikarten für die Schauburg: „New York – Die Welt vor deinen Füßen“ wären dafür super, dann wird die Familienkasse geschont.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.