Wer hat die Macht – wir oder die?

Die Frage nach der Macht ist eine der größten überhaupt. Wer sie stellt, kann nicht unbedingt auch Antworten geben. the guts company stellt sich dem Thema am 9. Januar 2020 im Societaetstheater mit einem Tanzstück, in dem die Tänzerinnen auch den Sprechakt übernehmen.

AM KÖNIGSWEG nach Elfriede Jelinek - MACHT#1 sprechen und tanzen Anna Fingerhuth und Marie T. Zechiel | Foto: Adam-Dreessen
AM KÖNIGSWEG nach Elfriede Jelinek – MACHT#1 sprechen und tanzen Anna Fingerhuth und Marie T. Zechiel | Foto: Adam-Dreessen
Für ihre erste Produktion innerhalb des Zyklus »Power to Whom« setzen sich Johanna Roggan und Nora Otte mit dem Theatertext »Am Königsweg« von Elfriede Jelinek auseinander. Ohne Masse, keine Macht. Was sind Menschen bereit, hinter sich zu lassen, um zu dieser Masse dazuzugehören? Zwei Tänzerinnen stehen auf der Bühne und die Schauspielerin Julia Amme wird in elf verschiedenen Persönlichkeiten auf Leinwänden zu ihnen geschaltet. Sie gehen der Machtfrage nach und begeben sich in einen großen Reigen aus Führen und Folgen – Unterwerfung, Wortgewandtheit, Blendung, Verheißung, Wiederholung. Eine Verhandlung zwischen dem Oben und dem Unten.

The guts company ist eine junge Dresdner Tanz-Company, gegründet 2013 von Johanna Roggan und Josefine Wosahlo. Mit ihrem Engagement in der lokalen Tanzszene sind sie an den Entwicklungen der freien Tanzszene Dresdens maßgeblich beteiligt. In ihren Inszenierungen arbeitet die Company als offenes Netzwerk und sucht projektbezogen nach Partnern aus Tanz, Musik, Bildender Kunst, Bühnenbild und den Neuen Medien. Neben Bühnenproduktionen entstehen genreübergreifend zeitgenössische Tanzstücke, Tanzfilme, site-specific productions, interaktive Produktionen und performative Installationen in diesen Kontexten.

Termine

  • Donnerstag, 9. Januar 2020 (Premiere); Samstag, 11. Januar; Sonntag, 12. Januar – 20 Uhr, im Gutmann-Saal sowie 3. April (10 Uhr) und 4. April 2020 (20 Uhr)

Tickets:

  • Karten: 16 Euro, ermäßigt 12 Euro, Schüler, Studenten, Theatercard 6,50 Euro und sind hier zu erwerben: Societaetstheater
  • Macht-Spezial: Wer zwei nicht ermäßigte Karten für eine Aufführung erwirbt, der bekommt die dritte für 6,50 Euro dazu.)
  • Das Neustadt-Geflüster verlost aber auch einmal zwei Freikarten, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, bitte bei Interesse entsprechend kommentieren und Wunschtermin angeben. Verlost wird am Mittwoch, dem 8. Januar.
AM KÖNIGSWEG nach Elfriede Jelinek - MACHT#1 sprechen und tanzen Anna Fingerhuth und Marie T. Zechiel | Foto: Adam-Dreessen
AM KÖNIGSWEG nach Elfriede Jelinek – MACHT#1 sprechen und tanzen Anna Fingerhuth und Marie T. Zechiel | Foto: Adam-Dreessen

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

opus 61

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

11 Kommentare zu “Wer hat die Macht – wir oder die?

  1. Hallo liebes Neustadt-Geflüster-Team, ich würde mich sehr über die Freikarten für das Stück am 11.01 freuen. Beste Grüße

  2. Hallo, ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen. Gern für Donnerstag den 9. Januar.
    Viele Grüße Chiara Detscher

  3. Hallo, ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen. Für Samstag, den 4. April.
    Viele Grüße Florian Kuisat

  4. Ich würde mich riesig über Freikarten freuen :):):)
    Mein Wunschtermin wäre der 9.1.!

    Liebe Grüße
    Jessica :)

  5. Und gewonnen hat: Karoline. Wir gratulieren und bitten dich, die Karten für den 11. Januar 2020 bis zum Aufführungstag 19.30 Uhr an der Theaterkasse des Societaetstheaters abzuholen. Einen schönen Abend wünschen wir dir!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.