Afrob in der Scheune

Das Hip-Hop-Urgestein spielt am kommenden Donnerstag in dem Tanztempel an der Alaunstraße. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten.

Fällt der Name Afrob, dann hat die hiesige Hip-Hop-Gemeinde direkt ein Bild vor Augen. Das ist doch das Rap-Urgestein, dessen MC–Präsenz locker allein eine Stage füllen kann, das Live-Monster mit den Hit-Beats.

Nachdem er 2018 mit verschiedenen Musik-Kollegen unter anderem mit Freundeskreis auf eines seiner erfolgreichsten Live-Jahre zurückschaut, kommt er 2019 wieder auf Tour. „Diese Tour bin ich noch schuldig“, sagt der Musiker.


Anzeige

fittogether

Zum 20-jährigem Jubiläum wird der Kreis geschlossen. Wer das Feeling noch einmal spüren möchte, muss Teil dieser Tour werden. Schwerpunkt sind alle Klassiker und ein paar neue Songs.

Afrob in der Scheune

  • Donnerstag, 28. November, 20 Uhr, Tickets für 22,70 bei Saxticket.
  • Das Neustadt-Geflüster verlost zweimal zwei Freikarten. Bitte eindeutiges Interesse in die Kommentarspalte reimen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Afrob - Foto: Carl Michael Grabinger
Afrob – Foto: Carl Michael Grabinger

26 Kommentare zu “Afrob in der Scheune

  1. Ich habe eindeutiges Interesse
    An Afrobs fette Bässe
    20 Jahre HipHop und noch kein bisschen Blässe
    Denn er hat Spass dabei
    Mikrophon check eins zwei
    Und weil meine Augen leuchten, wie immer auf Stand by
    Wär ich gern ein Teil der Tour, zeig Respekt fänd es richtig geil.
    Dann gehen alle Hände hoch
    In der Scheune und überall
    Bitte schickt mich los
    Denn dann drehe ich mit überschall
    Geschwindigkeit am Rad als wär ich ein kleiner Hamster
    Bin ich vielleicht nicht aber auf alle Fälle dankbar.
    Peace

  2. Afrob, was geht ab?!
    Er rockt auf jeden die ganze Stadt
    Der Sound in der Scheune haut uns vom Hocker,
    denn wir sind alle Hiphopper!!

    Freikarten wäre hammer he!! :)

  3. So lang gewartet auf „Abschied von gestern“,
    die Platte ist so gut, da gibts null zu lästern!
    Nun auch bei uns in DD in der Scheune,
    zwei Freikarten erfüllen meine Hip-Hop Träume :P

  4. Neustadtticker
    Wie ich aufm Schulhof
    Könnt ich nicht hingehn
    Fänd ich das nur doof

    Liebe den Flow von diesem Liedermacher
    Nicht wie die Hater und andere Widersacher

    Ich stehn auf Afrob
    und auf seine Mukke
    Also gebt mir die Karten
    Weil ich sonst in die Röhre gucke

  5. Der Afrob ist im Haus und nimmt Abschied vom Gestern,
    und sie komm‘ um ihn zu feieren, alle Brüder und Schwestern.

    Digger rück die Tickets raus sonst komm ich sie mir holn‘,
    doch ich würd‘ dich wirklich ungern wegen guter Mukke versohln‘.

    Ich denk du kennst das Biz‘ und wie die Dinge hier geregelt werden,
    darum schreib mir eine Mail sonst werd ich dich bald beerben.

  6. Afrob was geht ab
    Hiphop in meiner Stadt
    Selten guten Rap gesehen
    Muss ich mit meinem babe hingehen
    Arme heben bis wir schwitzen
    Am nächsten Tag Bizep Witze
    Keine Ahnung, bin grad aufgewacht ^^

    Ich würde mich mega freuen

  7. Karten für Afrob – meine Fresse,
    da hätte ich voll übel das Interesse.

    Das Interesse für fette Bässe, seit früher Jugend,
    betrachteten nicht immer alle als Tugend.

  8. Afrob mein held ich kann es garnicht glauben
    Endlich kommt er nach dresden ich glaub ich möcht da auch hin.
    stadtkind bin einer der es sich nicht leisten kann.
    wollt ihr mal mein rap hören. dann seid ihr auch herzlich ein geladen
    zum open mic bei daensn oder der veränderbar.
    dann cyphern wie ein bisschen und wir sehen wie wir die welt verändern könn.. haha oder so aehnlich

    Das ist mein richtiges Kommentar haha

  9. OK. Ohne Reim komm ich nich rein. Verstanden.
    Kann ich bitte jetzt auf der Liste landen?
    Hab kein Heu und würd mich sehr sehr freu (n)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.