Stories of Change

Am 1. Oktober 2019 ist die Premiere der neuen Kurzfilme des Dresdner Projektes „Stories of Change“ in der Schauburg. Die filmischen Porträts von Geschichten des Wandels entstanden in Kooperation mit den Dresdner Filmemacher*innen Sebastian Linda, David Campesino und Susanne Hörenz.

Filmemacher David Campesino beim Dreh.
Filmemacher David Campesino beim Dreh.
Neben Persönlichkeiten, wie dem Team des Dresdner Kolle-Mate Kollektivs, sind dieses Jahr auch Geschichten aus anderen Regionen Deutschlands zu sehen, zum Beispiel die Engagierten des Kulturhauptstädtla-Projektes aus Nürnberg. Die Protagonist*innen erzählen auf der Leinwand von ihren Überzeugungen und welche Schritte sie bereits in Richtung sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit gegangen sind.

„Die aktuelle Protestbewegung von Fridays for Future machen deutlich, dass etwas für die Erhaltung des Planeten getan werden muss. Unsere Spots zeigen Vorbilder, die dies bereits tun und erfolgreich damit sind.“ sagt Projektkoordinatorin Anja Luber. Der Premierenabend im Rahmen des 11. Umundu-Festivals für nachhaltige Entwicklung bietet eine bunte Mischung aus Dresdner Unternehmen und bundesweiten Projekten, aus Kurzfilmen, Austausch und Inspiration.

Informationen zur Premiere

  • 1. Oktober, 19.30 Uhr, Schauburg, Königsbrücker Straße 55, 01099 Dresden
  • Die Veranstaltung findet im Rahmen des 11. Umundu-Festivals für nachhaltige Entwicklung statt, der Eintritt ist frei


Anzeige

fittogether

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.