Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Gunter Thiele – CDU

Am kom­men­den Sonn­tag wird ein neuer Stadt­rat gewählt. Ich habe den Neu­städ­ter Spit­zen­kan­di­da­ten ein paar Fra­gen gestellt. Die Über­sicht über die Kan­di­da­ten fin­det sich hier. Den Auf­takt macht Gun­ther Thiele, Kan­di­dat der CDU

Gunter Thiele - CDU
Gun­ter Thiele (45) ist Ver­kehrs­wis­sen­schaft­ler und lebt seit 1999 in der Dresd­ner Neu­stadt, war frü­her im Orts­bei­rat und seit 2010 im Stadtrat.

Verkehr

Die Pla­nun­gen zum Aus­bau der Königs­brü­cker Straße lie­gen aktu­ell zur Prü­fung bei der Lan­des­di­rek­tion, es gibt rund 3.000 Ein­ga­ben. Wie ist ihr Stand­punkt zum Aus­bau der Straße?

Die CDU Dres­den würde sich der Sanie­rung der Königs­brü­cker Straße in der der­zeit geplan­ten Form nicht in den Weg stel­len, wenn die Pla­nun­gen von der Lan­des­di­rek­tion bestä­tigt wer­den. Auch wenn wir die Pla­nun­gen für nach wie vor nicht aus­rei­chend leis­tungs­fä­hig für den ÖPNV und den Kfz-Ver­kehr hal­ten ist es nun wich­tig, dass an der Straße end­lich etwas pas­siert! In dem Zusam­men­hang fin­den wir das Agie­ren von Dr. Schulte-Wis­ser­mann und den Pira­ten mit For­de­run­gen nach einer noch wei­ter redu­zier­ten Pla­nungs­va­ri­ante äußerst irri­tie­rend, da es zu wei­te­ren erheb­li­chen Ver­zö­ge­run­gen füh­ren würde. 

Es gibt in der Neu­stadt meh­rere Initia­ti­ven für eine „auto­freie Neu­stadt“ – was ver­bin­den Sie mit die­sem Schlag­wort und hal­ten Sie das in der nächs­ten Legis­la­tur­pe­ri­ode für realisierbar?

Anzeige

Sachsen-Ticket

Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Die Sterne im Konzert

Ich gehe davon aus, dass ledig­lich die Äußere Neu­stadt gemeint ist. Der Gedanke klingt zunächst posi­tiv und die Neu­städ­ter CDU würde das auch unter­stüt­zen, wenn dabei auch die Erreich­bar­keit der Woh­nun­gen und Häu­ser für die Anwoh­ner und der Geschäfte für die Gewer­be­trei­ben­den gewähr­leis­tet bleibt. Zudem müsste eine prak­ti­ka­ble Lösung für den ruhen­den Ver­kehr und eben­falls für die Anwoh­ner und die Gewer­be­trei­ben­den gefun­den wer­den. Für diese Aspekte sind uns jedoch noch keine sinn­voll hand­hab­ba­ren Vor­schläge bekannt. Sie müs­sen aber im Zuge einer Ein­füh­rung einer “auto­freien Äuße­ren Neu­stadt” gelöst wer­den, um eine Zustim­mung zu einer sol­chen Maß­nahme auch in allen Tei­len der Bevöl­ke­rung zu erzielen. 

Wel­ches Ver­kehrs­mit­tel benut­zen Sie am liebs­ten, um Ihren Wahl­be­zirk zu durchqueren?
Die Straßenbahn. 

Wohnen

In den ver­gan­ge­nen Jah­ren sind in der Neu­stadt sehr viele Woh­nun­gen ent­stan­den, den­noch sind die Miet­preise kon­ti­nu­ier­lich gestie­gen, kön­nen Sie das erklären? 

Die Mie­ten sind im gesam­ten Gebiet der Stadt und der Region Dres­den gestie­gen, und daran passt sich auch die Miet­preis­ent­wick­lung in der Neu­stadt an. Die gesamte Neu­stadt gilt nach wie vor als attrak­ti­ves Wohn­vier­tel, und des­halb sind stei­gende Miet­preise im Zuge einer all­ge­mein stei­gen­den Ent­wick­lung auch begründbar. 

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Sachsen-Ticket

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Müsste die Stadt­po­li­tik dage­gen etwas unter­neh­men und wenn ja, was?
Die Stadt müsste ins­be­son­dere mehr Bau­ge­biete aus­wei­sen und Bau­ge­neh­mi­gun­gen schnel­ler ertei­len, um mehr Wohn­raum zu schaf­fen. Wei­tere Instru­mente sind z. B. die För­de­rung sozia­len Woh­nungs­baus bzw. die Ver­län­ge­rung der Kap­pungs­grenze für Miet­erhö­hun­gen, beide Maß­nah­men wer­den aktu­ell diskutiert. 

Sicherheit

2018 hat die Dresd­ner Poli­zei ins­ge­samt 741 Roheits­de­likte – also Gewalt­ver­bre­chen – regis­triert. Die Anzahl ist in den ver­gan­ge­nen Jah­ren kon­ti­nu­ier­lich ange­stie­gen. Die Poli­zei erlässt Platz­ver­weise, ist nahezu jedes Wochen­ende vor Ort, Sie for­dern jetzt ein Mes­ser­ver­bot, was wäre dar­über hin­aus Ihre Idee für mehr Sicher­heit in der Neu­stadt?

Eine wei­tere Ver­stär­kung der Poli­zei­prä­senz und des Ord­nungs­am­tes bzw. des gemeind­li­chen Voll­zugs­diens­tes und mehr Kon­trol­len. Unse­rer Mei­nung nach hel­fen wirk­sam vor allem restrik­tive Maß­nah­men, auch wenn es an sich schade ist, dass es so ist. Doch gerade die Ent­wick­lung in der Ver­gan­gen­heit hat gezeigt, dass die Pro­bleme erst zurück­ge­gan­gen sind, seit die Poli­zei ver­stärkt vor Ort prä­sent ist. 

Wann waren Sie das letzte Mal nach Mit­ter­nacht in der Äuße­ren Neu­stadt unterwegs? 
Vor 14 Tagen.

Vergangenes

Was konn­ten Sie oder Ihre Par­tei bzw. Wäh­ler­ver­ei­ni­gung in der ver­gan­ge­nen Legis­la­tur­pe­ri­ode für die Neustädter*innen erreichen?
Die Sanie­rung des Drei­kö­nigs­gym­na­si­ums und der 15. Grund­schule wur­den in Angriff genom­men, erste Teil­maß­nah­men sind abge­schlos­sen. Bei­des waren lang­jäh­rige For­de­run­gen der Neu­städ­ter CDU. Auf der Alaun­straße wurde auch auf unse­ren Druck hin die Poli­zei­prä­senz ver­stärkt, und die Nacht­ab­schal­tung jeder zwei­ten Stra­ßen­la­terne wurde zurück­ge­nom­men. Zudem wurde 2015 die Sanie­rung des Hoch­au­ses am Albert­platz mit der Eröff­nung des Sim­mel-Edeka-Mark­tes erfolg­reich abge­schlos­sen und ein Schand­fleck im Zen­trum der Neu­stadt besei­tigt. Außer­dem wurde der Mar­tin-Luther-Platz und die Mar­tin-Luther-Straße saniert und neu gestaltet.

Arti­kel teilen

2 Ergänzungen

  1. Gegen die Miet­erhö­hun­gen hilft nur “bauen, bauen” auch nicht. Die frei­wer­den­den Woh­nun­gen wer­den dann auch wie­der zu wesent­lich höhe­ren Prei­sen ange­bo­ten. Ein wirk­lich gerech­ter Miet­spie­gel wäre es, wenn nicht nur die letz­ten vier Jahre her­an­ge­zo­gen wür­den. In denen sind ja die höhe­ren Neu­bau­preise die Preis­trei­ber. Hat Herr Thiele Vor­stel­lun­gen, wie die Auf­ent­halts­qua­li­tät z.B. in der Loui­sen­strasse erhöht wer­den könnte? Die jet­zige “Auto­bahn” im Ost- und West­teil kann ja nicht ne ver­nünf­tige Lösung sein- oder?

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.