Autor: Nicole Kleindienst

Interkulturelles Herbstfest in Hellerau

Regelmäßig finden im interkulturellen Garten Feste statt. Die Resonanz ist sehr gut. (Foto: Stephan Floss)

Seit über zwei Jahren wird hinter dem Festspielhaus Hellerau ein ökologischer Garten betrieben. Dort arbeiten Anwohner gemeinsam mit Geflüchteten. Sie bauen Gemüse an, feiern interkulturelle Feste und schaffen einen Ort des Austausches. Am Sonnabend, den 30. September, wird hier Herbstfest…

Tag der offenen Tür im *sowieso*

Der Verein *sowieso* lädt zur Geburtstagsfeier ein. Susanne Seifert (Mitte) kümmert sich im Verein um die Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit. (Foto: Kristin Weinhold)

Am Freitag, den 29. September feiert der Verein *sowieso*, der vor allem Beratungs- und Kreativangebote von Frauen für Frauen anbietet, seinen 27. Geburtstag. Aus diesem Anlass lädt der Verein unter dem Motto „Wir träumen *sowieso* …“ zu einem Tag der…

Auf einen Spaziergang in die Heide

Künstler gestalteten ehemals militärische Zaunpfosten zu Skulpturen.

Schon Erich Kästner schrieb in seinem autobiografischen Roman „Als ich ein kleiner Junge war“: „Der Weg zum Heller, wo wir im Sommer spielten, … war der Weg in eine andere Welt“. Noch heute ist die Heide in Dresden beliebter Ort…

Nackte Reiterinnen beim Palais Sommer

Noch sind die Leinwände weiß, aber gleich gehts los.

Wolken und Wind versprechen zunächst keine guten Voraussetzungen für die Aktmalerei beim Palais Sommer. Auf dem Gelände angekommen, ziehe ich mir meinen Schal etwas tiefer ins Gesicht, weil ein kühler Wind von der Elbe weht. Die letzten Besucher der Yoga-Session…

Kultur und Yoga beim Palais Sommer

Geschäftsführer Jörg Polenz (2. v. r.) erläutert mit seinem Team das Programm des Palais Sommers.

Am 4. August startet der Palais Sommer mit so vielen Veranstaltungen wie noch nie. Insgesamt 119 Programmpunkte gibt es an den 24 Tagen des Festivals. Zum Mitmachen laden bekannte Formate wie Yoga und Freiluftmalerei ein, neu im Programm sind die…

Sturmschäden auf Altem Jüdischem Friedhof

Alter Jüdischer Friedhof im Herbst 2016 - Foto: Archiv

Bereits seit Februar ist der Alte Jüdische Friedhof in der Pulsnitzer Straße aus Sicherheitsgründen geschlossen. Grund dafür ist ein Baum mit starkem Mistelbefall. Der Hatikva-Verein startete deswegen vor rund einer Woche eine Crowdfunding-Kampagne. Und hat bereits Erfolg damit. In diesem…

Silent Cinema im Alaunpark

Silent Cinema auf dem Alaunplatz

Filmvergnügen unter freiem Himmel – das gibts heute, am 22. Juni, beim „Kino im Park“. Gezeigt werden ab 17 Uhr Kurzfilme zum Thema Nachhaltigkeit. Das ist eine Kooperation zwischen dem Projekt „Filmclubs“ des Vereins cine|divers sowie dem Projekt Sukuma Awards…

Aktionstag zu Viel-Liebe

Susann Dietzmann lebt polyamor und arbeitet als Beraterin für Menschen in alternativen Beziehungsformen.

Es gibt viele verschiedene Formen zu leben und zu lieben. Über nicht-monogame Lebensweisen informiert am Sonnabend, den 10. Juni, ein Aktionstag des Amoriestammtisches Dresden. Eine der Beteiligten am Aktionstag ist Susann Dietzmann, die selbst mehrere feste Partner hat. Die gebürtige…

Zähmung der Widerspenstigen

Baptista (Michael Hochmuth) und Petruchio (Frank Weiland) singen im Duett. Begleitet werden sie am Klavier von Matthias Krüger.

Männer und Frauen – kein einfaches Thema, das wusste schon Shakespeare. Die Theaterruine St. Pauli zeigt in dieser Spielzeit den Shakespeare-Klassiker „Der Widerspenstigen Zähmung“ in einer musikalischen Überarbeitung. Der Bus mit den Schauspielern des Stückes steht 30 Kilometer vor Dresden…

Offene Türen für die Kunst

Frank K. Richter-Hoffmann vor einigen seiner Werke.

Zum 13. Mal heißt es am Pfingstwochenende in ganz Sachsen „Kunst:offen“. Von Sonnabend bis Montag zeigen Künstler ihre Arbeits- und Ausstellungs­­­räume. In der Neustadt sind acht Künstler bzw. Ateliergemeinschaften vertreten. Einer von ihnen ist Frank K. Richter-Hoffmann, der sein Atelier…

Zimtschnecken und Sprachcafé

Mit einem schwedischen "Välkommen" begrüßt Silvia Leder die Besucher.

In die Kamenzer Straße 38 ist vor Kurzem skandinavisches Flair eingezogen: das „Nordische Zimmer“ ist neuer Anlaufpunkt für Exil-Skandinavier und Fans der nordischen Länder. Morgen, am 1. Mai, lädt Inhaberin Silvia Leder zu einem Tag der offenen Tür ein. An…