Putzi braucht Platz

Wie ein gefräßiges Tier gräbt sich der Bagger in den alten Dental-Riegel an der Königsbrücker Straße. Ein großer Teil ist schon abgerissen. Wie die Argenta Unternehmensgruppe auf Nachfrage mitteilte, soll die entstandene Fläche vorerst frei bleiben. Der Platz werde benötigt, damit die LKW mehr Platz zum Wenden haben.

Mächtige Brocken reißt der Bagger aus dem Haus.
Mächtige Brocken reißt der Bagger aus dem Haus. Anklicken zum Vergrößern.
Die Dental-Kosmetik ist der einzige große Produktionsbetrieb in der Äußeren Neustadt. In dem mehr als 100 Jahre altem Unternehmen wird vor allem Zahnpasta und Mundwasser hergestellt. Das bekannteste Produkt ist sicherlich die Kinderzahnpasta „Putzi“. Das Unternehmen ist in Besitz der Argenta Internationale Anlagegesellschaft mbH München. Die Villen an der Königsbrücker Straße sollen von den Abrissmaßnahmen unberührt bleiben. Die Häuser stehen zum Teil unter Denkmalschutz und die Argenta sucht zurzeit Käufer für die Gebäude. Die Argenta hat in Dresden zum Beispiel das Atrium an der Glacis-Straße errichtet und das Schloss Eckberg saniert.

An der Stelle des alten Dental-Riegels entsteht nun ein Wende-Platz für LKW.
An der Stelle des alten Dental-Riegels entsteht nun ein Wende-Platz für LKW. Anklicken zum Vergrößern.
Riesige Löcher hat der Bagger schon in das Haus gerissen.
Riesige Löcher hat der Bagger schon in das Haus gerissen. Anklicken zum Vergrößern.

Nachtrag: S.Ebnitzer sandte mir diese hübsche Rückansicht der Abrissarbeiten. Danke
Dental-Gelände von der Alaunstraße aus gesehen.
Dental-Gelände von der Alaunstraße aus gesehen. Anklicken zum Vergrößern.


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

7 Kommentare zu “Putzi braucht Platz

  1. Ich habe da noch einen recht exklusiven Über-Blick von einem (a)launischen Hinterhaus. Schick ich Dir gleich…

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.