Australier im Blue Note

Pugsley Buzzard Trio im Blue Note - Foto: PR
Pugsley Buzzard Trio im Blue Note – Foto: PR
Morgen Abend spielt das Pugsley-Buzzard-Trio im Blue Note, die drei Herren sind extra aus dem fernen Australien angereist um die traurigste Bar im Bermuda-Dreieck mit Leben zu füllen. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten.

Pugsley wird auch „The Big Voice from Down Under“ genannt und ist eigentlich ein liebenswerter Grizzly mit Hut. Der Musiker, Schauspieler und Fernsehkoch wird auch als eine Mischung aus Doctor John und Tom Waits beschrieben.

Auf jeden Fall ist er einer der coolsten Pianospieler Australiens. Mit seinem Barrelhouse Piano-Stil und seiner ungewöhnlich rauchigen Stimme spielt er in kleiner Besetzung den großen New Orleans Sound aus der Zeit der Daddys, Dandies, Girlies und sexy Mamas. Seine Musik bezeichnet er selbst als Louisiana Hoodoo Blues. Dabei wird er von einer exquisiten Rhythmusgruppe begleitet.

  • Pugsley Buzzard vocals, piano
  • Klaas Wendling upright bass
  • Micha Maass drums

Klaas Wendling ist ein Spielmacher, der die Band mit seinem charismatischen Spiel zum Besten antreibt. Sein Erfolg als Bassist von „The Baseballs“, mit denen er seit 2009 Gold- und Platin-Auszeichnungen nach Hause brachte, hat Klaas Wendling zuweilen das Image eines Rockabilly-Bassisten eingebracht. Doch die eigentlichen Wurzeln seines Sounds liegen im frühen Chicago Blues in Anlehnung an Bass-Ikonen wie Willie Dixon und Ernest „Big“ Crawford.


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

Micha Maass, Berliner Schlagzeuglegende, 2013 und 2017 mit dem German Blues Award als Bester Schlagzeuger ausgezeichnet, zählt heute nicht nur zu den angesehensten Blues und Boogie-Drummern Deutschlands, sondern ist auch ein geschätzter Impresario der europäischen Musik-Szene. Er ist lieber Lokomotive als Anhänger und so ist sein Spiel die gefühlvolle Energiequelle der Band.

Pugsley-Buzzard-Trio im Blue Note

  • Görlitzer Straße 2b, 01099 Dresden, Donnerstag, 15. November, 21 Uhr, Tickets für 5,- Euro an der Abendkasse
  • Das Neustadt-Geflüster verlost einmal zwei Freikarten. Bitte eindeutiges Interesse in die Kommentarspalte schreiben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5 Kommentare zu “Australier im Blue Note

  1. Ihr Lieben,
    mit diesen paar Zeilen, möcht‘ ich gar nicht lang feilen, nur riesen Interesse bekunden und mir morgen bei spitzen Blues paar Biere munden. Zwei Karten wären grandios, wählt mich, wählt mich – na los! :)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.