Polizei sucht Straßenbahnschläger

Seit heute fahndet die Dresdner Polizei öffentlich nach einem Mann, der am Sonntag, dem 3. Dezember 2017 einen Jugendlichen geschlagen haben soll.

Der bislang Unbekannte war in einer Straßenbahn der Linie 11 zwischen den Haltestellen Bahnhof Neustadt und Albertplatz mit einem anderen Mann in Streit geraten. Als der 15-Jährige schlichten wollte, erhielt er von dem Gesuchten unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht.

Beschreibung des mutmaßlichen Täters

  • zwischen 25 und 35 Jahre alt
  • etwa 1,75 Meter bis 1,85 Meter groß
  • zur Tatzeit trug er Vollbart und kurze Haare

Mit Hilfe von Bildern der Überwachungskamera der Straßenbahn sucht die Kriminalpolizei jetzt nach dem Täter. Bevor die Polizei mit solchen Bildern an die Öffentlichkeit geht, müssen erst alle anderen Ermittlungsmaßnahmen, wie Zeugenbefragung und polizeiinterne Fahndung, ausgeschöpft sein. Deshalb kommt der Öffentlichkeitsaufruf erst jetzt. Außerdem braucht es für eine solche Öffentlichkeitsfahndung einen richterlichen Beschluss.

Die Polizei fragt: Wer kennt die abgebildete Person? Wer kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Nachtrag

Gegen 17 Uhr meldete die Dresdner Polizei Erfolg. Der Mann, ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Bautzen hat sich gemeldet. Die Öffentlichkeitsfahndung ist damit beendet. Wir haben daraufhin das Foto wieder entfernt.

linie
linie