Alles neu zur Bunten Republik…

Louisenstraße zur BRN 2013 - Foto: Archiv

Louisenstraße zur BRN 2013 – Foto: Archiv

Vom 15. bis 17. Juni wird wieder das Stadtteilfest „Bunte Republik Neustadt“ (BRN) gefeiert. In diesem Jahr gibt es etliche Neuerungen. So gibt es seit Januar erstmals ein Beratungsbüro – das BRN-Büro im Container an der Louisenstraße 32 und jede Menge Inselverantwortliche.

Rufe nach Insellösungen gibt es schon lange. Mit Unterstützung der Stadtverwaltung gab es im Januar eine erste Ideenwerkstatt. Daraus sind nun zehn Inseln entstanden. Dabei altbekannte, wie der Martin-Luther-Platz und die Sebnitzer Straße, wiederbelebte wie die Tal- und Schönfelder Straße. Aber erstmals gibt es auch an den Problemstellen, wie Alaun- und Louisenstraße Inselverantwortliche. Und auch die Böhmische Straße hat eine Insel bekommen.

Die Inselverantwortlichen sollen kleinere Gruppen von Gastronomen und Anwohnern koordinieren. „Die Menge an Inselanmeldungen hat mich überrascht“, berichtet Ulla Wacker vom BRN-Büro, „und auch die Ernsthaftigkeit, mit der die Verantwortlichen agieren“. Sie blickt sehr optimistisch auf die kommende Ausgabe der BRN.

Kopfkino

Kopfkino zur BRN 2014

Mikroförderungen bis 300 Euro

Ulla Wacker berichtet, dass es noch Geld gibt für kreative Ideen zur BRN. „Um die kulturelle Vielfalt der Bunten Republik Neustadt zu unterstützen, wird eine Mikrokulturförderungen von bis zu 300 Euro gewährt“, sagt sie und führt ein paar tolle Beispiele aus den vergangenen Jahren an. Zu den geförderten Projekten gehörten unter anderem das wunderbar gestaltete Haus an der Louise-/Ecke Martin-Luther-Straße oder die Kopfkinogalerie. Noch bis zum 16. Mai können Anträge auf diese Mikroförderung eingereicht werden. Anträge gibt es auf der Website des BRN-Büros.

Mickey als Freibeuter ... sehr maritimes Thema an der Louisen-Ecke Martin-Luther-Straße

Mickey als Freibeuter … sehr maritimes Thema an der Louisen-/Ecke Martin-Luther-Straße 2013

Programmheft

Das BRN-Programmheft wird zum 5. Mal aufgelegt. Neben einem Großteil der Veranstaltungen, sind Wissenswertes und Impressionen rund um die Bunte Republik darin zu finden. Um im Programmheft zu erscheinen, müssen Veranstalter ihre Veranstaltungen ebenfalls bis zum 16. Mai auf der Seite des BRN-Büros eintragen. Netter Nebeneffekt. Die eingetragenen Veranstaltungen sind dann auch auf der Neustadt-Geflüster-Seite (www.brn-programm.de) zu finden.

Anwohnerversammlung

Am kommenden Mittwoch, 16. Mai, findet um 19 Uhr eine Anwohnerversammlung mit aktuellen Infos zum Stand des geplanten Stadtteilfestes in der Scheune, Alaunstraße 36-40, statt.

BRN-Büro in der Amtsstube

  • Louisenstraße 32, 01099 Dresden, Sprechzeit: mittwochs 15 bis 19 Uhr
Frühstücken auf der Görlitzer Straße

Frühstücken auf der Görlitzer Straße – Foto: Archiv 2017

linie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie