„…und wie liebst du?“

Umzug anlässlich des CSD durch die Neustadt
Umzug anlässlich des CSD durch die Neustadt - Anklicken zum Vergrößern

Wild, laut, irgendwie auch ein bißchen durcheinander. Diese Antwort gaben heute die Teilnehmer des Umzugs zum Christopher Street Day (CSD) auf ihr eigenes Motto. Die Route führte – natürlich – durch die Äußere Neustadt. Auch Politprominenz war dabei. Claudia Roth (Bündnisgrüne) bewunderte das Gründerzeitviertel vom Umzugswagen aus, auch Julia Bonk (Die Linke) wurde gesehen. Und viele, viele Schwule, Lesben und Heteros, die ebenfalls für die gleichgeschlechtliche Liebe auf die Straße gegangen waren (und sich dabei vielleicht sogar wünschten, wenigstens ein bißchen bi zu sein). Selten wurde am Straßenrand in der Neustadt so viel fotografiert. Dafür war der Grund aber wohl eher die Schaulust als die Liebeslust. Gelungen ist der Umzug allemal, schließlich sorgte er für viel Aufsehen.
Umzug anlässlich des CSD durch die Neustadt
Umzug anlässlich des CSD durch die Neustadt - Anklicken zum Vergrößern

Umzug anlässlich des CSD durch die Neustadt
Umzug anlässlich des CSD durch die Neustadt - Anklicken zum Vergrößern

Umzug anlässlich des CSD durch die Neustadt
Umzug anlässlich des CSD durch die Neustadt - Anklicken zum Vergrößern

3 Kommentare zu “„…und wie liebst du?“

  1. muss man in der äußeren neustadt tatsächlich noch auf die gleichgeschlechtliche liebe hinweisen? ich war tendenziell eher genervt vom mehr-laut-als-bunt umzug.

  2. *kopfschüttelnd*

    zieh nach Striesen!!!

    Und… Klar muss man das… Ist ja auch n Heimspiel für die Jungs und Madels…
    Und nebenbei… Tradition…

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.