Schienenersatzverkehr ab Albertplatz

Ab Freitag, 18 Uhr, macht die Königsbrücker bahnfrei.

Ab Freitag, 18 Uhr, macht die Königsbrücker bahnfrei.

Ab Freitagnachmittag, 18 Uhr: Weil in Hellerau die Gleisschleife am Diebsteig demontiert wird, fahren die Bahnen der Linien 7 und 8 verkürzt. Endstation in nördlicher Richtung ist dann der Albertplatz. Ab dort geht es mit dem Schienenersatzverkehr weiter nach Weixdorf oder Hellerau. Je nach Fahrtziel sind sie als „EV7“ oder „EV8“ gekennzeichnet.

Voraussichtlich ab dem 23. Februar, 3.30 Uhr, sollen die Bahnen dann wieder normal fahren.

Eidechsen statt Straßenbahnen am Diebsteig

Nach Fertigstellung der neuen Gleisschleife Infineon Süd Ende 2017 beginnt nun der Rückbau der alten Schleife am Diebsteig. Während der zweiwöchigen Streckensperrung werden zunächst die Weichen ausgebaut und durch normales Streckengleis ersetzt. Das beschleunigt die Fahrten der Linien 7 und 8 pro Richtung künftig um ein bis zwei Minuten.

Ab dem Frühjahr werden dann unabhängig vom Linienverkehr alle Gleisanlagen innerhalb der alten Schleife entfernt und die Fläche entsiegelt. Auf dem Areal richten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) einen Lebensraum für Zauneidechsen ein. Für die Tiere muss nicht aufgeforstet werden. Statt Bäumen entstehen Stein- und Totholzhaufen. Während der Bauzeit sind die Eidechsen durch spezielle Reptilienzäune geschützt. Eigentümer der Fläche wird der Sachsenforst. Die DVB haben im Gegenzug die Fläche am Abzweig nach Hellerau vom Sachsenforst übernommen.

Reparaturen im „Sperrschatten“ an der Königbrücker Straße

Die Sperrung des Straßenbahnverkehrs wird für weiteren Reparaturen genutzt. Ein etwa 200 Meter langer Gleisabschnitt der Königsbrücker Straße zwischen Stauffenbergallee und Fabricestraße erhält neue Schienen. Auch zwischen den Straßenbahnhaltestellen „Industriegelände“ und „Hellersiedlung“ wird am Gleis gearbeitet. Insgesamt 910 Meter werden dort kontrolliert. Schwerpunkt liegt dabei auf den Dehnungsfugen der Schienen. Anschließend wird das Schotterbett neu gestopft und damit zur Stabilisierung des Unterbaus verdichtet.

Auch Autoverkehr durch Baustellen beeinträchtigt

Die Baustellen am Diebsteig und entlang der Königsbrücker Straße finden zumeist abseits der Straße auf der separaten Bahntrasse statt. Hier wird der Autoverkehr vorbeigeleitet. Es kann unter Umständen aber auch zu Einschränkungen des Verkehrsraumes kommen.

linie

4 Kommentare zu “Schienenersatzverkehr ab Albertplatz

  1. Zweifler
    9. Februar 2018 at 18:18

    Die können doch an der bisherigen Gleisschleife keine ‚ein bis zwei Minuten‘ vertrödelt haben, um sie mit dem Umbau jetzt rauszuholen. Sind die Bahnen dort im Schritttempo gefahren oder wie?

  2. goldi
    10. Februar 2018 at 11:14

    @Zweifler: so isses. durch die maroden weichen war dort zweimal hinternander schritttempo angesagt.

  3. Ina
    10. Februar 2018 at 15:41

    Dann bist du nie mit der Bahn da hoch gefahren. Ich war früher im Technopark in der Ausbildung, und ja, die fahren sehr langsam über die Weichen und das schon seit mehr als 10 Jahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie